Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Engineering> Konstruktion + Entwicklung> Integration von Bewegungssimulation

Additive ManufacturingSchaeffler und DMG Mori kooperieren in der Additiven Fertigung

Kooperationsprojekt DMG Mori und Schaeffler

In ihrem jüngsten Kooperationsprojekt entwickeln Schaeffler und DMG Mori additive Herstellungsverfahren für Wälzlagerkomponenten aus gradierten Materialien in kleinen Losgrößen mittels Laserauftragsschweißen.

…mehr

KonstruktionssoftwareIntegration von Bewegungssimulation

Nach der Übernahme des PDM-Herstellers Compass hat Autodesk weiter zugekauft: Solid Dynamics. Mit der Software der Franzosen lassen sich Bewegungsabläufe und Belastungen in mechanischen Baugruppen simulieren, analysieren, testen und optimieren.

sep
sep
sep
sep
Konstruktion + Entwicklung: Integration von Bewegungssimulation

Die Technologie soll künftig vollständig in die Mechanik- und Maschinenbau-Lösungen von Autodesk integriert werden. Sie ist besonders interessant für Konstrukteure, die die Bewegung mechanischer Baugruppen simulieren möchten, ohne dafür einen physischen Prototypen bauen zu müssen.sg

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zu dieser Firma

PowerShape 2017

CAM-SoftwareAutodesk stellt 2017 Versionen vor

Aktualisierte Softwarelösungen Delcam Feature CAM, Power Mill und Part Maker sind nun Teil des Autodesk-Angebots.

…mehr

NewsAutodesk: Übernahme von Kynogon SA

Erweiterung des Angebots in den Bereichen Middleware und Simulationen für Videospiele

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Formula Student Germany: Saisonstart bei Schaeffler

Formula Student GermanySaisonstart bei Schaeffler

Saisonauftakt bei Schaeffler: rund 300 rennsportbegeisterte Studenten nahmen am alljährlichen Formula Student Germany (FSG) Workshop in der Unternehmenszentrale des Automobil- und Industriezulieferers in Herzogenaurach teil.

…mehr
Kooperationsprojekt DMG Mori und Schaeffler

Additive ManufacturingSchaeffler und DMG Mori kooperieren in der Additiven Fertigung

In ihrem jüngsten Kooperationsprojekt entwickeln Schaeffler und DMG Mori additive Herstellungsverfahren für Wälzlagerkomponenten aus gradierten Materialien in kleinen Losgrößen mittels Laserauftragsschweißen.

…mehr
Infrarotstrahler von Heraeus

Wärmetechnologie für additive FertigungInfrarotwärme für die additive Fertigung von Metallen

Auf der Fachmesse Formnext in Frankfurt (14. bis 17. November, Halle 3.1/C38) zeigt Heraeus erstmals den Einsatz von Infrarotwärme für die additive Fertigung von Metallen.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung