Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Engineering> Konstruktion + Entwicklung> Echzeit-Design-Plattform

Additive ManufacturingSchaeffler und DMG Mori kooperieren in der Additiven Fertigung

Kooperationsprojekt DMG Mori und Schaeffler

In ihrem jüngsten Kooperationsprojekt entwickeln Schaeffler und DMG Mori additive Herstellungsverfahren für Wälzlagerkomponenten aus gradierten Materialien in kleinen Losgrößen mittels Laserauftragsschweißen.

…mehr

Konstruktions- und DesignsoftwareEchzeit-Design-Plattform

Das Design von Produkten spielt im Verkauf eine immer größere Rolle. Think3, Hersteller von Konstruktionssoftware sowie PDM- und PLM-Lösungen bietet für die designorientierte Produktentwicklung ein umfangreiches Portfolio. Auf der Messe Euromold präsentierte das ursprünglich aus Italien stammende Unternehmen die Echtzeit-Design-Plattform „Thinkspeed“ vor. Die neuartige Technologie zur Modifikation und Darstellung von Designentwürfen besteht aus einer Visualisierungs-Software sowie einem Eingabegerät mit Stift. Änderungen in einem digitalisierten Modell werden damit direkt vorgenommen, in kürzester Zeit berechnet und foto-realistisch dargestellt. Mit diesem Werkzeug soll es möglich sein, die Entwicklungszeiten drastisch zu reduzieren und den Formfindungsprozess um ein Vielfaches zu beschleunigen.

sep
sep
sep
sep
Konstruktion & Entwicklung: Echzeit-Design-Plattform

Der Abstimmungsprozess beim Design eines Produkts und der Softwareumsetzung beispielsweise im Automobilbereich zieht sich üblicherweise über Tage hin und wiederholt sich permanent. Dieser Vorgang steht nicht nur einer kurzen Entwicklungszeit, sondern oft auch den Ergebnissen der Entwicklung im Wege. Die iterative Design-Plattform soll diese Prozesse mittels der Bereitstellung von Konzeptvorschlägen in Echtzeit beschleunigen. Designer können komplexe Änderungen an der Form einfach mit Hilfe eines Stiftes auf einem Tablettsystem vornehmen. „Die Kommunikation zwischen Designern und Konstrukteuren wird mit dem Werkzeug von Stunden, Tagen oder Wochen auf 15 bis 20 Minuten reduziert“, verspricht der Anbieter.sg

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zu dieser Firma

CAD-Produktentwicklung: Mehr Wachstum

CAD-ProduktentwicklungMehr Wachstum

will CAD-Anbieter Think 3 generieren, indem er seine indirekte Vertriebsorganisation in Deutschland, Frankreich, England, Spanien, Skandinavien und Osteuropa erweitert – und dabei das europäische Partnernetzwerk über alle Geschäftsbereiche hinweg stärkt.

…mehr
Konstruktions- und Designsoftware: Echzeit-Design-Plattform

Konstruktions- und DesignsoftwareEchzeit-Design-Plattform

Das Design von Produkten spielt im Verkauf eine immer größere Rolle. Think3, Hersteller von Konstruktionssoftware sowie PDM- und PLM-Lösungen bietet für die designorientierte Produktentwicklung ein umfangreiches Portfolio.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Formula Student Germany: Saisonstart bei Schaeffler

Formula Student GermanySaisonstart bei Schaeffler

Saisonauftakt bei Schaeffler: rund 300 rennsportbegeisterte Studenten nahmen am alljährlichen Formula Student Germany (FSG) Workshop in der Unternehmenszentrale des Automobil- und Industriezulieferers in Herzogenaurach teil.

…mehr
Kooperationsprojekt DMG Mori und Schaeffler

Additive ManufacturingSchaeffler und DMG Mori kooperieren in der Additiven Fertigung

In ihrem jüngsten Kooperationsprojekt entwickeln Schaeffler und DMG Mori additive Herstellungsverfahren für Wälzlagerkomponenten aus gradierten Materialien in kleinen Losgrößen mittels Laserauftragsschweißen.

…mehr
Infrarotstrahler von Heraeus

Wärmetechnologie für additive FertigungInfrarotwärme für die additive Fertigung von Metallen

Auf der Fachmesse Formnext in Frankfurt (14. bis 17. November, Halle 3.1/C38) zeigt Heraeus erstmals den Einsatz von Infrarotwärme für die additive Fertigung von Metallen.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung