Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Engineering> Konstruktion + Entwicklung> Bearbeitungszyklen auf Maschinen verkürzen

SoftwarelösungNeuer Standard im Voxel-gesteuerten 3D-Druck

„Monkey“ aus dem Stop-Motion-Film „Kubo – Der tapfere Samurai“

Stratasys stellt die Softwarelösung GrabCAD Voxel Print für ihre J750 3D-Drucklösung vor, die während des Design- und 3D-Druckvorgangs eine echte Voxel-Steuerung bietet.

…mehr

CAD/CAM-SoftwareBearbeitungszyklen auf Maschinen verkürzen

Die neue Version 2006 der integrierten CAD/CAM-Lösung Topsolid-Cam zeigt der französische Hersteller Missler auf der diesjährigen Metav Süd in Halle A5 auf Stand C12. Die Software zeichnet sich durch eine Reihe von Neuerungen und Verbesserungen aus, die nicht nur die CAM-Programmierung beschleunigen, sondern auch die Bearbeitungszyklen auf der Maschine verkürzen sollen.

sep
sep
sep
sep
Konstruktion+Entwicklung: Bearbeitungszyklen auf Maschinen verkürzen

Zu den Neuheiten zählen die automatische Umwandlung von 3-Achs-Verfahrwegen in 5-Achs-Verfahrwege, neue Funktionen für das Management von langen und kurzen Werkzeugen sowie die Swarf-Bearbeitungstechnik, mit deren Hilfe in einem Arbeitsgang automatisch Löcher ausgeräumt und Taschenwände nachbearbeitet werden können. Darüber hinaus erlaubt die Software Bohrbearbeitungen auf der Basis einer Drahtmodellgeometrie zu definieren und stellt verbesserte Bearbeitungszyklen für Langdrehoperationen zur Verfügung.

Zu den wesentlichen Stärken der Software gehören die vollständige Maschinensimulation, die Kollisionskontrolle und die Verwaltung der Rohteilgeometrie mit einer kontinuierlichen Aktualisierung und Visualisierung des Materialabtrags. Oder auch die Verwaltung des Materials: Wenn die Geometrie des Fertigteils, des Rohlings und die Werkzeugform die Bearbeitung bestimmter Bereiche nicht ermöglichen, wird automatisch das so genannte „Restmaterial“ berechnet. Dieser Werkstoffüberstand wird weiterhin automatisch in einer späteren Bearbeitung durch ein kleineres Werkzeug abgetragen. Grundsätzlich gilt natürlich, dass bei jedem Bearbeitungsschritt Material vom Rohling abgetragen wird. Deshalb hält die CAM-Software den Zustand des Rohlings ständig auf dem neuesten Stand, damit alle folgenden Fertigungsschritte auf einen exakten und aktualisierten Rohling abgestimmt werden können.sg

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Dr. Hendrik Schafstall und Stefaan Motte

Simulation im 3D-MetalldruckSimulation senkt Entwicklungskosten

Simufact und Materialise haben eine OEM-Lizenzvereinbarung bekanntgegeben und starten eine Kooperation zur Integration von Simulation im 3D-Metalldruck.

…mehr
„Monkey“ aus dem Stop-Motion-Film „Kubo – Der tapfere Samurai“

SoftwarelösungNeuer Standard im Voxel-gesteuerten 3D-Druck

Stratasys stellt die Softwarelösung GrabCAD Voxel Print für ihre J750 3D-Drucklösung vor, die während des Design- und 3D-Druckvorgangs eine echte Voxel-Steuerung bietet.

…mehr
Formula Student Germany: Saisonstart bei Schaeffler

Formula Student GermanySaisonstart bei Schaeffler

Saisonauftakt bei Schaeffler: rund 300 rennsportbegeisterte Studenten nahmen am alljährlichen Formula Student Germany (FSG) Workshop in der Unternehmenszentrale des Automobil- und Industriezulieferers in Herzogenaurach teil.

…mehr
Kooperationsprojekt DMG Mori und Schaeffler

Additive ManufacturingSchaeffler und DMG Mori kooperieren in der Additiven Fertigung

In ihrem jüngsten Kooperationsprojekt entwickeln Schaeffler und DMG Mori additive Herstellungsverfahren für Wälzlagerkomponenten aus gradierten Materialien in kleinen Losgrößen mittels Laserauftragsschweißen.

…mehr
Infrarotstrahler von Heraeus

Wärmetechnologie für additive FertigungInfrarotwärme für die additive Fertigung von Metallen

Auf der Fachmesse Formnext in Frankfurt (14. bis 17. November, Halle 3.1/C38) zeigt Heraeus erstmals den Einsatz von Infrarotwärme für die additive Fertigung von Metallen.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung