Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Engineering> Konstruktion + Entwicklung> Elektroden konstruieren und fertigen

SoftwarelösungNeuer Standard im Voxel-gesteuerten 3D-Druck

„Monkey“ aus dem Stop-Motion-Film „Kubo – Der tapfere Samurai“

Stratasys stellt die Softwarelösung GrabCAD Voxel Print für ihre J750 3D-Drucklösung vor, die während des Design- und 3D-Druckvorgangs eine echte Voxel-Steuerung bietet.

…mehr

Werkzeug- und FormenbauElektroden konstruieren und fertigen

Der auf Product Lifecycle Management (PLM) spezialisierte Stuttgarter IT-Dienstleister Cenit zeigte im Dezember auf der Messe Euromold neue Lösungen für den Werkzeug- und Formenbau. Besonders interessant für Anwender der Konstruktionssoftware Catia dürfte das Programm Power-Electrode sein. Das komplett in Catia V5 integrierte Modul automatisiert die Konstruktion, Dokumentation und Fertigung von Elektroden. Es unterstützt dabei den gesamten Prozess von der Vorbereitung des Modells und dem Set­up über die automatisierte Erstellung der Elektroden bis hin zu deren NC-Bearbeitung. Auch die Anbindung der Werkstatt ist durch eine integrierte Dokumentation der Anfahrmaße gewährleistet.

sep
sep
sep
sep
Konstruktion & Entwicklungs: Elektroden konstruieren und fertigen

„Durch die nahtlose Integration in ­Catia V5 wird eine signifikante Lücke im Formenbau-Prozess geschlossen. Eine klare und einfache Anwenderführung, die Reduzierung der Benutzereingaben auf das Wesentliche, der Vollzugriff auf die leistungsstarken CAD/CAM-Funktionen zur optimalen 3D Konturerzeugung sowie die komplette Parametrisierung der Elektrode für ein effizientes Änderungsmanagement gehören zu den Vorteilen unseres Produkts“, erklären die Stuttgarter. Darüber hinaus können Standardkomponenten wie Rohteilprofile, Halter und Referenzrahmen benutzerdefiniert in Katalogen vordefiniert werden und stehen automatisch im Gesamtprozess zur Verfügung. Eine Übergabe an CAM-Systeme ist laut Anbieter nicht notwendig, da Werkzeuge zur NC-Programmierung der Elektrode innerhalb des ­Catia-Prozesses genutzt werden können.sg

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zu dieser Firma

NewsDassault Systèmes und Cenit fördern energieeffiziente Produktentwicklung im Mittelstand

Das französische Softwareunternehmen Dassault Systèmes und der Beratungs- und Softwarespezialist Cenit wollen durch einen Wettbewerb energieeffiziente Ideen und Produkte fördern. Hauptpreis ist ein PLM-Lösungspaket mit der innovativen V6-Technologie von Dassault Systèmes sowie ein Dienstleistungspaket von Cenit im Wert von 30.000 Euro.

…mehr

NewsCenit AG übernimmt Transcat PLM AG Schweiz

Die Cenit AG hat zum 16.05.2011 die in der Schweiz ansässige Transcat PLM AG übernommen. Das Unternehmen ist ein führender Anbieter von Services für die Produktentwicklung und Informationstechnologie und unterstützt Kunden in den Geschäftsprozessen im Bereich Product Lifecycle Management (PLM) in der Schweiz. Es ist geplant, das Unternehmen umgehend mit der Cenit AG Schweiz zu fusionieren. Die Transcat PLM AG war bisher eine 100%ige Tochter von Dassault Systèmes, dem weltweit marktführenden Anbieter für 3D und PLM-Lösungen.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

„Monkey“ aus dem Stop-Motion-Film „Kubo – Der tapfere Samurai“

SoftwarelösungNeuer Standard im Voxel-gesteuerten 3D-Druck

Stratasys stellt die Softwarelösung GrabCAD Voxel Print für ihre J750 3D-Drucklösung vor, die während des Design- und 3D-Druckvorgangs eine echte Voxel-Steuerung bietet.

…mehr
Formula Student Germany: Saisonstart bei Schaeffler

Formula Student GermanySaisonstart bei Schaeffler

Saisonauftakt bei Schaeffler: rund 300 rennsportbegeisterte Studenten nahmen am alljährlichen Formula Student Germany (FSG) Workshop in der Unternehmenszentrale des Automobil- und Industriezulieferers in Herzogenaurach teil.

…mehr
Kooperationsprojekt DMG Mori und Schaeffler

Additive ManufacturingSchaeffler und DMG Mori kooperieren in der Additiven Fertigung

In ihrem jüngsten Kooperationsprojekt entwickeln Schaeffler und DMG Mori additive Herstellungsverfahren für Wälzlagerkomponenten aus gradierten Materialien in kleinen Losgrößen mittels Laserauftragsschweißen.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung