Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Engineering> Konstruktion + Entwicklung> Rezepturen und Stücklisten

SoftwarelösungNeuer Standard im Voxel-gesteuerten 3D-Druck

„Monkey“ aus dem Stop-Motion-Film „Kubo – Der tapfere Samurai“

Stratasys stellt die Softwarelösung GrabCAD Voxel Print für ihre J750 3D-Drucklösung vor, die während des Design- und 3D-Druckvorgangs eine echte Voxel-Steuerung bietet.

…mehr

ErweiterungssoftwareRezepturen und Stücklisten

gegeneinander abzugrenzen, würde hier zu weit führen und finden Sie im Internet an mehr geeigneter Stelle. Wir berichten lieber, wie Sie besser an Ihre Stücklisten herankommen. Ein neues, modular aufgebautes Add-On ermöglicht nämlich den komfortablen Export von Stücklisten aus dem CAD-Programm Solidworks ins ERP-System Deleco. Dies vereinfacht und automatisiert die Zusammenarbeit zwischen der Konstruktion mit vor- und nachgelagerten Bereichen im Unternehmen.

sep
sep
sep
sep
Erweiterungssoftware: Rezepturen und Stücklisten

Deleco-Anwender profitieren vom automatisierten Export der Stücklisten aus dem Konstruktionsprogramm heraus in verschiedenen Formaten, z.B. Text oder Excel. Über eine grafische Nutzeroberfläche wird definiert, welche Daten wie übernommen werden sollen. Die extrahierten Daten lassen sich anschließend in vielerlei Hinsicht nutzen. Beispielsweise vereinfacht das Add-On die Aufbereitung von Stücklisten als Anlage zu Rechnungen. Während unter Nutzung des herkömmlichen Solidworks-Stücklistenexports die gewonnenen Daten oft nur ein limitiertes Erscheinungsbild aufweisen und meist manuelle Nacharbeiten erfordern, haben Anwender mit dem neuen Add-On vielfältige Möglichkeiten, unter Vorgabe individueller Formatierungen sofort kundengerechte Übersichten zu erstellen.

Anzeige

Neben den reinen Export-Funktionalitäten beinhaltet das Add-On noch eine Reihe zusätzlicher Erweiterungen. So kann Konstrukteuren zu bestimmten Eigenschaften der Stücklisten-Bestandteile eine definierbare Auswahl von Werten vorgegeben werden, die diese dann zuordnen. Über ein Info-Tool lassen sich Zusatzinformationen wie Lagerbestand, Preis und Lieferant aus dem ERP-System direkt in Solidworks aufrufen. Ein Bildgenerator erzeugt zu jedem Teil in der Baugruppe ein Bild, das in der Stückliste angezeigt werden kann. Diese Darstellung verdeutlicht die Inhalte insbesondere komplexer Stücklisten. Außerdem wird ein erweiterbares Wörterbuch mitgeliefert, um benutzerdefinierte Eigenschaften der Teile und Baugruppen vom deutschen in eine weitere Sprache zu übersetzen. ee

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zu dieser Firma

NewsDelta Barth Systemhaus: Software Deleco erhält Gütesiegel

Das Delta Barth Systemhaus wurde für seine ERP-Lösung Deleco mit dem Gütesiegel "Software Made in Germany" ausgezeichnet. Verliehen wird das Siegel vom Bundesverband IT-Mittelstand e.V. (BITMi), der Vertretung des IT-Mittelstands in Deutschland, unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie.

…mehr

NewsDelta Barth Systemhaus: Wachstum mit Bodenhaftung

Die Delta Barth Systemhaus GmbH, Komplettanbieter für Unternehmenssoftware sowie Hardware und Systemkomponenten, blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2011 zurück. Im neuen Jahr stehen Forschung und Entwicklung im Vordergrund.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

„Monkey“ aus dem Stop-Motion-Film „Kubo – Der tapfere Samurai“

SoftwarelösungNeuer Standard im Voxel-gesteuerten 3D-Druck

Stratasys stellt die Softwarelösung GrabCAD Voxel Print für ihre J750 3D-Drucklösung vor, die während des Design- und 3D-Druckvorgangs eine echte Voxel-Steuerung bietet.

…mehr
Formula Student Germany: Saisonstart bei Schaeffler

Formula Student GermanySaisonstart bei Schaeffler

Saisonauftakt bei Schaeffler: rund 300 rennsportbegeisterte Studenten nahmen am alljährlichen Formula Student Germany (FSG) Workshop in der Unternehmenszentrale des Automobil- und Industriezulieferers in Herzogenaurach teil.

…mehr
Kooperationsprojekt DMG Mori und Schaeffler

Additive ManufacturingSchaeffler und DMG Mori kooperieren in der Additiven Fertigung

In ihrem jüngsten Kooperationsprojekt entwickeln Schaeffler und DMG Mori additive Herstellungsverfahren für Wälzlagerkomponenten aus gradierten Materialien in kleinen Losgrößen mittels Laserauftragsschweißen.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung