Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Engineering> Konstruktion + Entwicklung> Planeten berechnen

3D-DruckSiemens und 3YourMind mit systemeigener CAD-3D-Druck-Anwendung

Solid Edge-3YourMind Druck Service Portal

3YourMind bietet nun eine 3D-Druck-Integration für professionelle 3D-CAD-Modellierungssoftware an. Benutzer erhalten Zugang zu einer Auswahl an Tools, die die additive Fertigung des Modells in unterschiedlichen Materialien und Produktionsprozessen vorbereiten. Mit dem Solid-Edge-3YourMind -Druckservice-Portal ist die Bestellung bei einem 3D-Druck-Anbieter mit einem Klick möglich.

…mehr

Berechnungssoftware für den MaschinenbauPlaneten berechnen

können Ingenieure und Konstrukteure mit dieser Schweizer Software. Dabei geht es allerdings nicht um irgendwelche Planeten in fernen Sonnensystemen, sondern – ganz irdisch – um die Zahnradberechnung nach neuester Ausgabe der ISO 6336. Wesentliche Änderungen in der neuen Programmversion betreffen vor allem die Berechnung der Zahnfußspannung bei Zahnkränzen und die Lastverteilung bei Planeten-Stufen. Auch bei der Paarung von gehärteten Ritzeln mit weichen Rädern werden Schwächen der älteren Ausgabe der Norm behoben.

sep
sep
sep
sep
Berechnungssoftware für den Maschinenbau: Planeten berechnen

Bei der Berechnung des Lastverteilungsfaktors bei Planeten sind neu keine Formeln mehr angegeben, sondern es wird auf die Formeln für ein normales Stirnradpaar verwiesen, aus denen der Anwender die Gleichungen herleiten kann. Um im Programm Kisssoft die entsprechenden Fälle rechnen zu können, wurden laut Anbieter die Formeln streng im Sinne der ISO abgeleitet und stehen damit für die üblichen Planetenlagerungen zur Verfügung.

Die zweite wesentliche Weiterentwicklung betrifft die Berechnung der Fußformfaktoren YF und YS bei Innenverzahnungen. Bisher wurde hierfür ein theoretisches, zahnstangenförmiges Werkzeug betrachtet. Neu wird nun die Herstellung mit einem Stossrad zu Grunde gelegt. Dies soll Werte ergeben, welche deutlich näher bei der tatsächlich gefertigten Fußform liegen. Die grafische Methode ist vor allem bei Verzahnungen, die stark von den üblichen Verzahnungsparametern (20 Grad Eingriffswinkel beziehungsweise Zahnhöhe von 2.25*Modul) abweicht, näher an der Realität dran als die überarbeitete ISO 6336, erklären die Schweizer und ergänzen: „Bei Standardverzahnungen liegen die Ergebnisse der beiden Ansätze aber sehr nahe beieinander.“ sg

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zu dieser Firma

Berechnungssoftware: Kisssoft-Release 03/2017 ist da

BerechnungssoftwareKisssoft-Release 03/2017 ist da

Pünktlich zur Hannover Messe erscheint der neue Kisssoft-Release 03/2017 mit etlichen Neuerungen. U.a. können Getriebe sowie einzelne Verzahnungen und Wälzlager jetzt bezüglich ihrer Zuverlässigkeit bewertet werden.

…mehr
Kisssoft Berechnungssoftware für den Maschinenbau

BerechnungssoftwareSchulung zur Getriebeberechnung

Kisssoft, Anbieter von Berechnungssoftware mit Sitz im schweizerischen Bubikon, veranstaltet regelmäßig Anwenderschulungen. Aktuell steht eine öffentliche Vertiefungsschulung zur Getriebeberechnung an.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Solid Edge-3YourMind Druck Service Portal

3D-DruckSiemens und 3YourMind mit systemeigener CAD-3D-Druck-Anwendung

3YourMind bietet nun eine 3D-Druck-Integration für professionelle 3D-CAD-Modellierungssoftware an. Benutzer erhalten Zugang zu einer Auswahl an Tools, die die additive Fertigung des Modells in unterschiedlichen Materialien und Produktionsprozessen vorbereiten. Mit dem Solid-Edge-3YourMind -Druckservice-Portal ist die Bestellung bei einem 3D-Druck-Anbieter mit einem Klick möglich.

…mehr
Prostep SAMPL

3D-DruckBlockchain-Technologie legt Produktpiraten an die Kette

Bereits auf der Hannover Messe 2017 erregte das Projekt SAMPL große Aufmerksamkeit: Informatiker der Uni Ulm arbeiten gemeinsam mit Partnern aus Industrie und Forschung an einem neuen Modell der digitalen Rechteverwaltung für den 3D-Druck, das auf der Blockchain-Technologie beruhen soll.

…mehr
Montage Kraftstoffpumpen Roding

Technische DienstleistungenContinental: 2 Mio Euro für neues Testzentrum in Roding

Das Technologieunternehmen investierte mehr als 2 Millionen Euro in ein Validation Center, das Dauerhaltbarkeitstests der in Roding entwickelten Benzin-Hochdruckpumpen durchführt.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung