Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Engineering> Konstruktion + Entwicklung> Leistungsfähige Berechnungssoftware für Linearführungen und Wälzlager

Additive ManufacturingSchaeffler und DMG Mori kooperieren in der Additiven Fertigung

Kooperationsprojekt DMG Mori und Schaeffler

In ihrem jüngsten Kooperationsprojekt entwickeln Schaeffler und DMG Mori additive Herstellungsverfahren für Wälzlagerkomponenten aus gradierten Materialien in kleinen Losgrößen mittels Laserauftragsschweißen.

…mehr

BerechnungssoftwareLeistungsfähige Berechnungssoftware für Linearführungen und Wälzlager

Kostenlos und stets im Internet verfügbar bietet der Geschäftsbereich Ina-Lineartechnik der Schaeffler Gruppe Industrie seinen Kunden ein neues Online-Berechnungsmodul für Profilschienenführungen. Auf der Basis der von der Schaeffler Gruppe entwickelten Wälzlager-Berechnungssoftware Bearinx berechnet Linear EasySolution die nominelle Lebensdauer einer wälzgelagerten angetriebenen Linearachse. Eine komfortable Benutzeroberfläche mit übersichtlicher Menüführung steuert alle notwendigen Dateneingaben selbsterklärend. Die gebräuchlichen Linearachsenkombinationen in der Anordnung von Antrieb, Führungsschiene und Führungswagen sind bereits vorkonfiguriert. Zusätzlich steht eine frei wählbare Achsenkombination mit bis zu vier Schienensträngen und 16 Führungswagen zur Verfügung. Damit bietet INA-Lineartechnik eine schnelle und unmittelbar nutzbare Unterstützung der Kunden und ergänzt damit die persönliche Beratungsleistung durch den weltweiten Ingenieurdienst, der unverändert im Fokus der Kundenbetreuung steht.

sep
sep
sep
sep
Anzeige

Schnelle und zuverlässige Lagerauslegung

Konstruktion + Entwicklung: Leistungsfähige Berechnungssoftware für Linearführungen und Wälzlager

Anwender müssen auf immer kürzere Entwicklungszeiten und Produktzyklen reagieren können. Mit der Online-Berechnungssoftware Linear Easy Solution kann der Konstrukteur bereits zu einem frühen Zeitpunkt die geeignete Linearführung auswählen und berechnen. Linear-Easy Solution bildet die reale Beanspruchung der Führungselemente unter Berücksichtigung der Druckwinkelverlagerung bis hin zum nichtlinearen Einfederungsverhalten der Wälzkörperkontakte sowie der elastischen Führungsschiene und des Führungswagen ab. Dabei greift das Berechnungstool auf den modernsten Algorithmus zur Simulation von linearen Wälzlagern zurück. Alle Dateneingaben zur Berechnung wie etwa Achsenordnung, Kräfte und Lastfälle lassen sich für die weitere Bearbeitung und Optimierung speichern.

Guter Service

Guter Service hat in der Schaeffler Gruppe Tradition: neben der Entwicklung und Fertigung von Präzisionsteilen in bester Qualität liegt ein Schwerpunkt innerhalb der Konstruktionsberatung auf der Wälzlagerauslegung. Dafür setzt die Schaeffler Gruppe bereit seit über 30 Jahren erfolgreich Auswahl- und Berechnungsprogramme ein. Beispiele sind die Wälzlager-Berechnungssoftware Bearinx oder der elektronische Produktkatalog Medias. Das Berechnungsprogramm Linear EasySolution steht ausschließlich online zur Verfügung und kann uneingeschränkt kostenlos genutzt werden. Nach der Registrierung - die nur minimal Zeit in Anspruch nimmt - kann sofort mit der Berechnung begonnen werden.

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Formula Student Germany: Saisonstart bei Schaeffler

Formula Student GermanySaisonstart bei Schaeffler

Saisonauftakt bei Schaeffler: rund 300 rennsportbegeisterte Studenten nahmen am alljährlichen Formula Student Germany (FSG) Workshop in der Unternehmenszentrale des Automobil- und Industriezulieferers in Herzogenaurach teil.

…mehr
Kooperationsprojekt DMG Mori und Schaeffler

Additive ManufacturingSchaeffler und DMG Mori kooperieren in der Additiven Fertigung

In ihrem jüngsten Kooperationsprojekt entwickeln Schaeffler und DMG Mori additive Herstellungsverfahren für Wälzlagerkomponenten aus gradierten Materialien in kleinen Losgrößen mittels Laserauftragsschweißen.

…mehr
Infrarotstrahler von Heraeus

Wärmetechnologie für additive FertigungInfrarotwärme für die additive Fertigung von Metallen

Auf der Fachmesse Formnext in Frankfurt (14. bis 17. November, Halle 3.1/C38) zeigt Heraeus erstmals den Einsatz von Infrarotwärme für die additive Fertigung von Metallen.

…mehr
pulverbettbasiertes Laserschmelzen

Additive Fertigungcsi: 3D-Druck erfordert neue Denkansätze

Additive Fertigung hat zahlreiche Vorteile. Doch welche Verfahren werden das Rennen machen, in welchem Umfang wird die additive Fertigung zum Einsatz kommen, und wie lassen sich deren Vorteile am besten nutzen? csi stellt sich diese Fragen schon seit Jahren und hat inzwischen einige Antworten parat.

…mehr
Komplexe additive hergestellte Designs von JM und Voxeljet

KooperationVoxeljet und Johnson Matthey setzen Fokus auf 3D-Druck von Keramiken

Der 3D-Drucksystemhersteller Voxeljet hat eine erweiterte Zusammenarbeit mit Johnson Matthey (JM) bekanntgegeben.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung