Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Engineering> Konstruktion + Entwicklung> Von 3D-Daten zur kompletten Vorrichtung

3D-DruckSiemens und 3YourMind mit systemeigener CAD-3D-Druck-Anwendung

Solid Edge-3YourMind Druck Service Portal

3YourMind bietet nun eine 3D-Druck-Integration für professionelle 3D-CAD-Modellierungssoftware an. Benutzer erhalten Zugang zu einer Auswahl an Tools, die die additive Fertigung des Modells in unterschiedlichen Materialien und Produktionsprozessen vorbereiten. Mit dem Solid-Edge-3YourMind -Druckservice-Portal ist die Bestellung bei einem 3D-Druck-Anbieter mit einem Klick möglich.

…mehr

Konfigurator-SoftwareVon 3D-Daten zur kompletten Vorrichtung

Bei Kleinserien oder im Prototypenbau sind variable Spannvorrichtungen die Basis für eine wirtschaftliche Fertigung. Das Zusammensuchen der passenden Spannmittel mit den jeweiligen Verlängerungen oder Adaptern in der richtigen Größe aus Katalogen u.ä. nimmt jedoch viel zeit in Anspruch. Halder will die Arbeit an dieser Stelle mit der Konfigurator-Software "Vorrichtungs-Butler"entscheident erleichtern.

sep
sep
sep
sep
Konfigurator-Software: Von 3D-Daten zur kompletten Vorrichtung

Oft haben Konstrukteure nur wenige Wochen, um die möglichst seriennahe Fertigung eines Prototyps auf die Beine zu stellen. Da zählt dann jede Minute, die zum Beispiel bei der Konstruktion der Vorrichtung eingespart werden kann. Um die passende Spannvorrichtungen schnell einfach und ohne langwieriges Suchen von Komponenten zu konstruieren, hat die Cadenas Konstruktions-, Softwareentwicklungs- und Vertriebs-GmbH im Auftrag der Erwin Halder KG aus Achstetten-Bronnen den Vorrichtungs-Butler entwickelt.

Anzeige

Hilfe für den Konstrukteur

Der Vorrichtungs-Butler ist eine Weiterentwicklung des bewährten Halder-Baukastens und unterstützt den Betriebsmittelkonstrukteur, Baugruppen aus dem Halder-Angebot zu erstellen. Das System ermittelt auf Basis der Vorgaben vollständige Baugruppen, bestehend aus Normalien und Systemteilen der Vorrichtungssysteme von Halder. Es ist integriert in das Lieferantenportal von Cadenas, Part-Community, und auch als Add-on für Cadenas Part-Solutions zum strategischen Teilemanagement erhältlich. Dipl.-Ing. Andreas Binder, Produktbereichsleiter Werkstückspannung bei Halder: "Mit Hilfe dieser Konfigurator-Software lässt sich auch eine komplexe Spannvorrichtung innerhalb von wenigen Stunden in 3D konstruieren - und das nur auf Basis der 3D-Daten des Rohteiles. So kann die Vorrichtung gefertigt und aufgebaut werden, bevor das Fertigteil überhaupt im Haus ist. Zudem muss der Konstrukteur sich nicht mehr mühsam die einzelnen Spannkomponenten aus dem Katalog suchen und sie für den Einkauf zusammentragen. Das macht der Vorrichtungs-Butler automatisch. Eine enorme Zeiteinsparung!" Zudem ermöglicht der Vorrichtungs-Butler die Maschinenprogrammierung des Fertigteils - schon mit Störkonturen der Vorrichtung.

Einfach und schnell konstruiert

Dabei ist der Konstruktionsablauf denkbar einfach: Zuerst legt der Konstrukteur einmalig fest, ob die Vorrichtung auf einem Nutsystem (V40 / V70) oder auf einem Lochsystem (L12 / L16) von Halder basiert. Im zweiten Schritt entscheidet er je Spannpunkt, ob das Werkstück gestützt, gespannt oder positioniert wird. Weiterhin gibt er die notwendigen Funktionsmaße, wie beispielsweise den Abstand von der Grundplatte zum Spannpunkt, in das System ein. Auf Basis dieser Daten ermittelt der Vorrichtungs-Butler dann die erforderliche Stückliste aus den Halder-Bauteilen und erstellt eine 3D-Vorschau, damit der Konstrukteur die Baugruppe auf ihre Plausibilität prüfen und bei Bedarf anpassen kann. Wenn der Vorschlag des Butlers passt, kann der Anwender über die bekannte Cadenas Downloadfunktion die Daten an sein CAD-System übergeben. Die Software ist in allen gängigen CAD-Programmen anwendbar. Abschließend muss er dann nur noch die Baugruppe in der Vorrichtung positionieren. Dieser Ablauf wird für jeden Spannpunkt wiederholt, um eine vollständige Vorrichtung zu planen. Da sich der Butler die bisher eingegeben Daten merkt, muss der Konstrukteur nur die neuen Funktionen und Maße ändern.

Vorrichtungs-Butler eröffnet neue Möglichkeiten

Andreas Binder: "Bisher war die Lösung eines Spannproblems oft nur im direkten Dialog möglich. Dabei wurden dann die Anforderungen geklärt und anschließend haben wir die passende Vorrichtung zusammengestellt. Das ist kein Problem, wenn der Kunden in der Nähe ist, doch bei einer Entfernung von mehreren hundert Kilometern oder gar in Übersee, ist das durch Transportkosten schnell nicht mehr rentabel. Mit dem Vorrichtungs-Butler braucht der Kunde nur noch eine CAD-Daten seines Werkstücks und kann loslegen. Bei schwierigen Fällen stehen unsere Experten weiterhin persönlich mit Rat und Tat zur Seite - dank des Butlers nun auch problemlos per Internet und Telefon." Gerade für Kunden im Ausland wird damit das Knowhow von Halder greifbar. So kann zum Beispiel der Konstrukteur in Asien schnell und einfach virtuell eine Vorrichtung erstellen und die einzelnen Bauteile über die weltweiten Niederlassungen beziehen.

Für die Zukunft plant Halder eine reichhaltige Bibliothek mit Anwendungsbeispielen für den Vorrichtungs-Butler. Dann können Konstrukteure auf schon einmal erstellte Vorrichtungen zurückgreifen und damit noch einmal Zeit sparen. kf

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Konfigurator: CAD-Daten für Servomotoren erstellen

KonfiguratorCAD-Daten für Servomotoren erstellen

B&R-Kunden können ihre Maschinen und Anlagen nun noch leichter mit CAD-Programmen konstruieren. Ein CAD-Konfigurator macht es möglich.

…mehr
ecoLine-Konfigurator“ für die TOX®-Pressensysteme

Pressen-KonfiguratorTox Pressotechnik mit neuem Online-Auftritt

Tox Pressotechnik präsentiert zur Jahresmitte 2016 seinen Online-Auftritt mit vollständig neuer Struktur. Neu ist u.a. ein Pressen-Konfigurator, mit dem es möglich ist, in vier Schritten ein individuell ausgelegtes Pressensystem zusammen zu stellen und mit Preisgarantie abzubilden.

…mehr
Stauförderer stehend

KonfiguratorFörderbänder schneller konstruieren

Bislang gibt es kein universelles CAD-Modell, das die möglichen Ausführungsvarianten von Stauförderbändern komplett abbildet. Genau das bietet der neue Tünkers Konfigurator AFC-CONCAD: Er beschreibt alle möglichen Varianten in Bezug auf Länge, Breite, Beladeposition und Stoppstellen auch in ihren Abhängigkeiten zueinander.

…mehr
Web Car Configurator für Lamborghini Huracán: 3DXCITE gewinnt erneut Red Dot Communication Design Award

Web Car Configurator für Lamborghini Huracán3DXCITE gewinnt erneut Red Dot Communication Design Award

Nachdem 3DXCITE (ehemals RTT), eine Marke von Dassault Systèmes, 2013 für seine Umsetzung der Opel ADAM & YOU App mit dem  Red Dot Communication Design Award ausgezeichnet wurde, überzeugt der Anbieter kreativer Visualisierungslösungen in diesem Jahr mit einer virtuellen und interaktiven Multi-User-Anwendung für den Modell-Launch des Lamborghini Huracán.

…mehr
Kompatible Offline-Version: Einheitliche Produktkonfiguration bei Still

Kompatible Offline-VersionEinheitliche Produktkonfiguration bei Still

Dem Lagertechnikanbieter Still ist es mit dem Still-Configurator gelungen, seinen äußeren Vertriebsring in umfassende, automatisierte Vertriebsprozesse zu integrieren. Ausgehend von der bestehenden Browser orientierten SAP-Konfigurationslösung (SAP Mobile Sales Applications mit IPC) hat das Unternehmen Orisa Software hierzu parallel eine völlig kompatible Offline-Version mit einer versandfähigen CD entwickelt.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung