Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Engineering> Konstruktion + Entwicklung> Neue Möglichkeiten für das 3D-Schruppen

Technische Simulation„Grüne“ Erwartungen erfüllen

Flugzeug

Veränderte Klimaziele, Nachhaltigkeitserwartungen der Kunden und der Zwang zur Reduzierung der Abfallmengen fordern die Industrie, zukunftsweisende energieeffiziente Innovationen zu realisieren. Weitermachen mit der vorhandenen Technologie ist hierbei keine Option. Deshalb nutzt die Industrie – vom Startup bis zum multinationalen Unternehmen – die technische Simulation, um die erhöhte Komplexität in den Griff zu bekommen. 

…mehr

FMBNeue Möglichkeiten für das 3D-Schruppen

sep
sep
sep
sep
FMB: Neue Möglichkeiten für das 3D-Schruppen

Einer der führenden Entwickler von CAD/CAM-Software und Postprozessoren Open Mind stellt auf der derzeit stattfindenden FMB - Zuliefermesse Maschinenbau aus. Im Messezentrum Bad Salzuflen präsentiert das Unternehmen am Gemeinschaftsstand mit Mensch und Maschine Systemhaus in Halle 20, Stand C15 präsentiert seine CAM-Software Hypermill.

"Wir sind weltweit aktiv, doch wir pflegen natürlich in besonderem Maße den Kontakt zu deutschen Maschinenbauern und Produktionsunternehmen. Eine Regionalmesse wie die ostwestfälische FMB ist dazu eine hervorragende Plattform", sagt Ulrike Weber, Vertriebsleiterin Nord. "Hier kommt man in den Gesprächen sehr schnell auf konkrete Anforderungen in der täglichen Arbeit und kann effiziente Lösungen für das Erstellen von NC-Programmen aufzeigen."

Neue Möglichkeiten ergeben sich dabei durch die vielen Neuerungen der CAM-Software Hypermill. So wurden in der neuesten Version beispielsweise automatisierte Programmiermöglichkeiten für Rechtecktaschen integriert. Je nach Zugänglichkeitsbedingungen für das Werkzeug sowie dessen Größenverhältnis zur Taschenkontur wählt die CAM-Software automatisch die geeignete Bearbeitungsmethode: spiralförmig, konturparallel oder schälend. Beim Drehen wurde die Software um die Funktion schräges Einstechen erweitert. Damit sind jetzt gekröpfte Werkzeuge einsetzbar und die Werkzeugdatenbank wurde um diese Einstechwerkzeuge erweitert. Auch im Bereich 3D-Schruppen und bei den 5Achs-Bearbeitungsstrategien werden den FMB-Besuchern zahlreiche Optimierungen vorgestellt.

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Tool-Managment-Systeme

Tool-Managment-SystemeLückenloser Datenprozess für Werkzeuge

Das Tool-Management-System Tool Director VM von Coscom liefert nun auch Werkzeugdaten für Esprit CAD/CAM.

…mehr
Felge wird aus Vollmaterial gefertigt

EMO 2017Tebis ist mit Herz bei der Sache

Tebis, Prozessanbieter für die Entwicklung, Konstruktion und Fertigung von Modellen, Formwerkzeugen und Komponenten, präsentiert auf der EMO unter anderem die Version 4.0 Release 5 seiner CAD/CAM-Software.

…mehr
CAM-Komplettlösungen: Möglichkeiten von NC-Maschinen ausreizen

CAM-KomplettlösungenMöglichkeiten von NC-Maschinen ausreizen

Auf der diesjährigen China International Machine Tool Show in Peking haben deutsche Unternehmer gezeigt, wie sich die Möglichkeiten von NC-Maschinen ausreizen lassen. Mit dabei Open Mind.

…mehr
Andrew Anagnost

CAD/CAM-SoftwareAutodesk ernennt Andrew Anagnost zum neuen Präsidenten und CEO

Andrew Anagnost, bisher Interims Co-CEO sowie Chief Marketing Officer von Autodesk, wurde mit sofortiger Wirkung zum neuen Präsidenten und CEO ernannt.

…mehr
CAD/CAM-Software: Review-Prozesse effizient gestalten

CAD/CAM-SoftwareReview-Prozesse effizient gestalten

Easylogix, Entwickler von Software für Leiterplattendesign und PCB-Qualitätssicherung, stellt PCB-Investigator Version 7.0 vor.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung