Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Engineering> Konstruktion + Entwicklung> Fahrgefühl am Modell

Additive ManufacturingSchaeffler und DMG Mori kooperieren in der Additiven Fertigung

Kooperationsprojekt DMG Mori und Schaeffler

In ihrem jüngsten Kooperationsprojekt entwickeln Schaeffler und DMG Mori additive Herstellungsverfahren für Wälzlagerkomponenten aus gradierten Materialien in kleinen Losgrößen mittels Laserauftragsschweißen.

…mehr

3D-Ergebnis-PlattformFahrgefühl am Modell

Zu einem neuartigen sozialen Unternehmen will Dassault Systèmes Designer, Entwickler, Marketingmanager und Konsumenten vernetzen. Der französische Spezialist für 3D-Design setzt künftig auf eine 3D-Erlebnis-Plattform. Dank dieser soll sich die Art und Weise verändern, wie Unternehmen Mehrwert für ihre Endkunden schaffen. Grundlage dieser 3D-Erlebnis-Plattform ist die V6-Plattfom, die das Unternehmen gemeinsam mit seinen Kunden im Laufe der letzten Jahre kontinuierlich weiterentwickelt hat.

sep
sep
sep
sep
3D-Ergebnis-Plattform: Fahrgefühl am Modell

So wurde bzw. eine intelligente, auf Datensuche basierende Technologie integriert. Möglich sind jetzt realistische, virtuelle 3D-Erfahrungen und auch die soziale Innovationsfähigkeit wurde erhöht. Dass sich die interne und externe Arbeitsweise der Unternehmen in den nächsten Jahren weiter und einschneidend verändern wird, davon ist Monica Menghini, Executive Vice President für die Bereiche Industrie, Marketing und Unternehmenskommunikation, überzeugt. „Deshalb besteht unser Ziel darin, unseren Kunden eine leistungsfähige Plattform bereitzustellen, die die universelle Sprache 3D und das Web als Anwenderoberfläche nutzt und sie dabei unterstützt, den Wert ihrer Produkte für den Endverbraucher zu steigern.“

Anzeige

Dass 3DS mit dieser Plattform eine Lösung für Unternehmen bereitstellt, steht für Monica Menghini außer Frage: „Unsere Kunden möchten ganz einfach das sicherste, umweltfreundlichste und intelligenteste Fahrzeug entwickeln, aber auch die gewünschte, wertvolle Kundenerfahrung für jeden Marktbedarf bereitstellen. Wir wollen dazu beitragen, ihren Fokus von den Fahrzeugattributen weg und zum Fahrzeugerlebnis hin zu führen.“ ee

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Solidworks 2015Intuitive, integrierte 3D-Entwicklungsumgebung

Solidworks 2015 deckt sämtliche Aspekte des Produktentwicklungsprozesses mit einer intuitiven, integrierten 3D-Entwicklungsumgebung ab, die Werkzeuge für die 3D-Konstruktion, Simulation, die elektrische Konstruktion, das Produktdatenmanagement und die technische Kommunikation bereitstellt.

…mehr

EntwicklungsplattformSieb & Meyer entwickelt Antriebsverstärker kosteneffizient

Die Entwicklungsplattform SD3 ermöglicht Sieb & Meyer eine flexible und kosteneffiziente Entwicklung von kundenspezifischen Antriebsverstärkern. Unterstützt werden Hochgeschwindigkeitsanwendungen mit Synchron- oder Asynchronmotoren sowie dynamische Motion-Anwendungen, z.

…mehr

KonstruktionskoordinationDaten einheitlich pflegen

Die neue Anwendung „Smarter, Faster, Lighter” von Dassault Systèmes ermöglicht eine umfassende Sicht auf Projekte, eine effiziente Zusammenarbeit sowie geringere Konstruktions- und Fertigungskosten.

…mehr
3D-Wasserstrahlschneiden: Leistung und Wirtschaftlichkeit erhöhen

3D-WasserstrahlschneidenLeistung und Wirtschaftlichkeit erhöhen

Bereits seit fünf Jahren verzeichnen Maximator Jet und STM eine rasant ansteigende Nachfrage nach 3D-Wasserstrahlsystemen, die mit Schräglagen bis zu 60° und Drücken bis 6000 bar arbeiten können.

…mehr
Tracking System: Portables Messsystem

Tracking SystemPortables Messsystem

Das Nexonar Motion Lab von Soft2tec dient sowohl zur flexiblen Vermessung und Analyse dynamischer Abläufe als auch zur Messung statischer Koordinaten. Durch die flexible Anordnung der Nexonar 3D Listener (Empfänger) können variable Messraumgrößen von 1 - 10 m³ realisiert und unterschiedlichste Bewegungsspots ins Visier genommen werden.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung