Infrarotkameras

Bevor es ausbricht

Brände in Papier- oder Brennstofflagern vernichten nicht nur große Werte, sondern gefährden auch Anwohner, Einsatzkräfte und die Umwelt. Umso wichtiger ist eine zuverlässige und möglichst frühzeitige Branderkennung.

Mit industriellen Infrarotkameras wie der neuen Pyroview 380L Compact+ von Dias Infrared können durch eine kontinuierliche, automatische Temperaturmessung Glimmnester oder Schwelbrände frühzeitig erkannt und bereits vor Ausbruch eines möglichen Brandes beseitigt werden.

Die erwähnte Kamera misst berührungslos im Bereich von -20 bis +500 °C und stellt das Messfeld mit 384 x 288 Pixeln dar. ms

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Infrarotkamera

Zerstörungsfrei prüfen

Als zerstörungsfreies Prüfverfahren bietet sich die aktive Thermografie an. Das Fraunhofer Institut Zerstörungsfreie Prüfverfahren hat unterschiedliche Prüfverfahren mit einer ungekühlten Infrarotkamera der DIAS Infrared getestet.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Erstmals auf SPS

Digitale Services für die Instandhaltung

Schaeffler stellt erstmals auf der Fachmesse für Automatisierungstechnik SPS aus und präsentiert sowohl Lösungen für die Interpretation von Schwingungs- und Betriebsdaten aus bereits sensorisierten Anlagen als auch für die Analyse von Anlagen ohne...

mehr...

Inspektionstimer

Wann ist die Wartung fällig?

Der Inspektionstimer von Brady kann Leben retten, da er deutlich anzeigt, wann Maschinen, Geräte und Werkzeuge gewartet werden müssen. Die LED-Anzeigen sind auch aus einer größeren Entfernung für Bediener und Wartungstechniker deutlich sichtbar. 

mehr...