Systembauhallen

Recht beliebt

in der Industrie sind Stahl- und Leichtbauhallen. Denn die Investitionsentscheidung für ein neues Gebäude ist nicht immer leicht. Oft ist im Vorfeld schwer abzuschätzen, wie groß der neue Bau eigentlich ausfallen soll. Auch der Zeitraum, für den der zusätzliche Platz zur Verfügung stehen soll, ist in den meisten Fällen ungewiss. Und gerade in wirtschaftlich schwierigen Zeiten ist eine Investitionsentscheidung immer ein Unsicherheitsfaktor. Der Kauf oder der Neubau eines Gebäudes muss aber nicht zwangsweise eine teure Investition sein. Hallenbauer Haltec hat sich beispielsweise auf das Angebot von Systemhallen und Leichtbauhallen spezialisiert, die eine gute und bewährte Alternative zum herkömmlichen Bauen darstellen, bei gleichwertiger Qualität und Funktionalität. Die Einsatzbereiche dieser Hallen sind vielfältig. Leichtbauhallen sind eine gute Lösung für den kurzfristigen Bedarf, da sie schnell lieferbar sind. Sie werden daher gerne als Lager- und Montagehallen oder als temporäre Werkstatthalle eingesetzt. In der einfachsten Ausführung werden die Hallen mit einer Dach- und Wandplane aus hochwertigem PVC ausgestattet. Kunden, die besondere Anforderungen an die Isolierung stellen, können die Halle auch mit Sandwichpaneelen verkleiden lassen. Der Innenraum ist dann vor Wind und Wetter geschützt.

Systemhallen aus Stahl hingegen sind eher für die dauerhafte Nutzung geeignet. Je nach Ausführung bieten sie die gleiche Funktionalität wie ein konventionelles Gebäude und können auch hohen Anforderungen an Energieeffizienz und Wärmedämmung gerecht werden. Viele Kunden von Haltec nutzen die Systemstahlhallen auch als repräsentatives Verkaufs- oder Ausstellungsgebäude mit ansprechender optischer Gestaltung oder als funktionelle Montage- oder Werkstatthalle. Die Hallenprodukte können auch gemietet werden. Bei einer Leichtbau- oder Stahlhalle zur Miete behält man sich so ein Höchstmaß an Flexibilität in unsicheren Zeiten. ms

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Systemhalle

Langweiliger Systembau adé

Für das Unternehmen Säcke Hinrichs baute Haltec eine neue Lagerhalle mit 3.000 qm Fläche, die architektonisch zum geplanten Bürogebäude in Massivbauweise passt. Beide Gebäude wurden zeitgleich errichtet, wodurch das Bürogebäude teilweise in die...

mehr...

Schnellbauhallen

Modular

Die Modulbauhallen von Graeff sind immer dann gefragt, wenn schnell und kostengünstig Lager oder Umschlaghallen benötigt werden. Die Schnellbauhalle vom Typ Transferexpress kann beispielsweise in kürzester Zeit aufgestellt werden.

mehr...

Systembauhallen

Als wirtschaftliche Alternative

zum meist planungs- und kostenintensiven Massivbau bietet Hallenbauer Haltec seine Stahl- und Leichtbauhallen in Systembauweise an. Das Unternehmen errichtet kleine und mittelgroße Hallen und Zelte für Handwerksbetriebe, mittelständische Firmen und...

mehr...
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...

Systembauhallen

System statt massiv

Im Vergleich mit dem Massivbau bietet der Systembau mit Stahl viele Vorteile. Durch das leichtere Materialgewicht reduzieren sich neben den Transportkosten auch die der Hallenfundamente. Sie sind meist kleiner, der Untergrund als Nebeneffekt weniger...

mehr...
Anzeige

Systemhallen

Für jeden Bedarf

Für den Fall der Fälle hat das Deutsche Rote Kreuz in Pfullingen eines der modernsten Katastrophenschutz-Zentren in Betrieb. Zu der weitläufigen Anlage gehört auch eine Halle mit 1.680 Quadratmetern Nutzfläche.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...