Logistik-Halle

Im klassischen Ambiente

liegt der Reiz denkmalgeschützter Gebäude und Ensembles. Doch ein Problem gibt es bei Umbau- oder Erweiterungsmaßnahmen. Da ist nicht alles erlaubt, was für den betriebswirtschaftlich sinnvollen Geschäftsbetrieb von Nutzen wäre. Losberger bietet Systemhallen, die zusätzlich Raum schaffen, ohne dass Gebäude angetastet werden. Um den berechtigten Anforderungen des Denkmalschutzes zu entsprechen, kann die von Haus aus nüchterne Hallenarchitektur eine Außengestaltung erhalten, die sie optisch in das vorhandene Gesamtensemble integriert.
Losberger Logistik-Halle Hofgut Domäne, Hechingen: Genügend Raum für die gesamte Gastronomie-Logistik.

Das Hofgut Domäne bei Hechingen darf ohne Zweifel als eines der Schmuckstücke unter den Gastronomiebetrieben bezeichnet werden. Unterhalb der Burg Hohenzollern gelegen, bietet es auf einem beeindruckenden Areal liebevoll gestaltete Bereiche in klassischem Ambiente. Die Gäste haben die Wahl zwischen einem abwechslungsreich gestalteten großen Biergarten mit Gelateria und den themenbezogen designten Indoor-Restaurants Domäne, la paz und lui. Eine jeweils eigene Karte lässt die Gäste unter regionaler Küche, italienischen oder mexikanischen Gerichten wählen. Zur Optimierung seiner Betriebslogistik und zur Ausweitung der Fläche plante Gastronom Thomas Lacher einen zentralen Versorgungsbereich. Warenlager, Kühlraum, Wäscherei, Eventausstattung, etc. waren seither an drei Standorten auf dem Gelände platziert und sollten jetzt zusammengeführt werden. Dazu war zusätzlich Raum zu schaffen. Gedacht war an eine Logistikhalle unmittelbar am Gesamtensemble. Die betriebswirtschaftlich sinnvollste und am schnellsten umsetzbare Lösung wurde mit einer modernen Stahl-Systemhalle von Losberger gefunden. Das Unternehmen war nicht nur durch die eingesetzte Hallen-Systemtechnik in der Lage, den gewünschten kurzfristigen Fertigstellungstermin einzuhalten, auch bei Planung und Umsetzung bot es einen umfassenden, engagierten Service, der eine hohe Abwicklungssicherheit versprach. Wichtige Gründe für Thomas Lacher: "Der Bau ging zu unserer Zufriedenheit zügig voran. Die Mitarbeiter von Losberger waren sehr fleißig und haben ihre Aufgaben sorgfältig ausgeführt."

Anzeige

Funktionsoptimiert und schön

Um den berechtigten Anforderungen des Denkmalschutzes zu entsprechen, erhielt die von Haus aus nüchterne Hallenarchitektur eine Außengestaltung, die sie optisch in das vorhandene Gesamtensemble perfekt integrierte. Dabei verließ sich Thomas Lacher auf die Spezialisten von Medialine 33 aus Balingen. Sie stellten ein Applikationskonzept vor, das den Bauherren überzeugte: Giebel- und Seitenwände sollten komplett mit entsprechend gestalteter PVC-Folie kaschiert und im Fußbereich mit dreidimensionalen GFK-Elementen verkleidet werden. Um den Eindruck einer klassischen Architektur zu verstärken, stellten die GFK-Applikationen nicht nur rustikales Mauerwerk, sondern auch ganze Torbögen und Türen aus Eichenbohlen nach. Vor der Halle wurden Bäume gepflanzt, um die Hallenfront, an der die Gäste vom Parkplatz in den Gastronomiebereich gehen, zusätzlich zu beleben. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Aus einer nüchternen Halle ist ein optisch ansprechendes Bauwerk entstanden, das sich harmonisch ins Gesamtbild einfügt und allen Anforderungen des Ensembleschutzes genügt. ee

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Systembauhallen

Als wirtschaftliche Alternative

zum meist planungs- und kostenintensiven Massivbau bietet Hallenbauer Haltec seine Stahl- und Leichtbauhallen in Systembauweise an. Das Unternehmen errichtet kleine und mittelgroße Hallen und Zelte für Handwerksbetriebe, mittelständische Firmen und...

mehr...

Leichtbauhallen

Eine wirtschaftliche Alternative

zum Massivbau sind Leichtbauhallen. Sie bestehen aus einem Aluminium-Stahl- oder Holz-Stahl-Tragwerk, das mit PVC-beschichtetem Schwergewebe oder feuerverzinktem Trapezblech bekleidet ist. Neben dem einschaligen, feuerverzinkten Trapezblech kann...

mehr...

Leichtbauhallen

Unverhofft und überraschend

entsteht plötzlich Bedarf an Lagerraum. Und wirft die Frage auf, ob sich die Investition in eine neue Halle lohnt. Eine Antwort darauf bieten oft Leichtbauhallen, mit denen auch nur für eine befristete Zeit Platz geschaffen werden kann.

mehr...
Anzeige

Automationslösungen von item

Erweitern Sie Ihr Wissen innerhalb der Automation und erfahren Sie alles rund um Motoren, Getriebe und Steuerungen im Leitfaden von item Industrietechnik.

mehr...

Mobilbau

Losberger kauft Renz

Nachdem das Mannheimer Unternehmen Graeff, inzwischen Losberger Modular Systems, 2012 von der Losberger GmbH erworben wurde, ging die Losberger Tochter nun selbst auf Einkaufstour. Ergebnis ist die zum 1. Januar 2016 erfolgte Akquisition von Renz....

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von umfangreichen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten. Das MES ermöglicht, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...