Gebäudereinigung

Fliegende Untertassen

reinigt ein Winnender Reinigungsgeräte-Hersteller gerne. Nachdem Kärcher 2005 die Präsidentenköpfe auf dem Mount Rushmore gereinigt hatte, nahm sich das Unternehmen jetzt eines weiteren amerikanischen Wahrzeichens an: der Space Needle in Seattle. 184 Meter hoch ist der Turm, dessen Korb sehr stark an ein Raumschiff erinnert. Mit Hochdruckreinigern ging Kärcher gründlich den großenteils sehr hartnäckigen Verschmutzungen an den Leib. Die Arbeiten nahmen sieben Wochen in Anspruch.

Verwendet wurde dabei reines Wasser, ohne Zusatz von Chemikalien. Dieses wurde von drei elektrisch betriebenen Heißwasser-Hochdruckreinigern vom Typ HDS 1195 von Kärcher auf 90 Grad Celsius erhitzt und mit einem Druck von 180 bar auf die zu reinigenden Oberflächen gebracht. Diese bestehen zum großen Teil aus lackiertem Stahl, auf dem sich im Laufe der Jahre Emissionsschmutz, Vogelkot und fetthaltige Schmutzschichten festgesetzt hatte.

Um den laufenden Betrieb des Gebäudes mit seinen 1,3 Millionen Besuchern im Jahr nicht zu stören, wurde in Nachtschichten gearbeitet. Dabei seilten sich die Reinigungsspezialisten von der obersten Ebene des Turmes ab. Eine besondere Herausforderung stellte der Zugang zu den Flächen an den Unterseiten der Plattformen dar, die horizontal erschlossen werden mussten. ee

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Sauberlaufmatten

Einmal umsonst waschen

und legen bitte. Der Textilleasing-Dienstleister Initial macht seinen Kunden derzeit ein ausgefallenes Angebot: Seine Sauberlaufmatten dürfen kostenlos einem 14-Tage-Härtetest unterzogen werden – inklusive Auslegen und Waschen der benutzten...

mehr...
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...

Kehrsaugmaschine

Im Sitzen säubern

kann der Anwender seine Werkhallen mit der neuen kompakte Aufsitz-Kehrsaugmaschine KM 90/60 von Kärcher. Sie bietet ein passables Preis-Leistungsverhältnis und wird – alternativ zu einem handgeführten Modell – überall dort eingesetzt, wo...

mehr...
Anzeige

Bodenreinigungsmaschinen

Saugen auch bei Verkehr

des Publikums, in engen Gängen, in verwinkelten und stark überstellten Räumen ist den Bodenreinigungsmaschinen der RS-Serie von Kärcher möglich. Bei allen Modellen lässt sich das Vorderrad um 90 Grad einschlagen, sodass auf der Stelle gedreht werden...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...