Fluchttüren-Alarm

Ohne Schlüssel

muss es möglich sein, bei Gefahr oder Panik öffentliche Gebäude zu verlassen. Mit dem Exit Controller Custos von Schweisthal kann jetzt jeder Sicherheitsverantwortlicher den Zustand der Fluchttüren überwachen. Wird die Fluchttür geöffnet, drückt der Türgriff eine Alarmbox herunter und gleichzeitig wird ein Daueralarm oder Drei-Minuten-Alarm ausgelöst. Der durchdringende Alarmton, immerhin 89 db im Umfeld der Tür, zeigt akustisch die Öffnung der Fluchttür an. Alle weiteren Maßnahmen können nun sofort eingeleitet werden.

Der Exit Controller, der mit handelsüblichen Batterien betrieben wird, ist einfach anzubringen, effektiv in der Wirkung und problemlos wieder zur Bereitschaft zurückzustellen. Da das Produkt zudem für Profilhalbzylinder vorgerichtet ist, kann es in eine vorhanden Schließanlage integriert werden. Mit der Schlüsselbetätigung von Berechtigten kann die gewünschte Funktion eingestellt werden. ee

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Gesamtanlageneffektivität auswerten und verbessern

Eine wichtige Kennzahl zur Messung der Wertschöpfung einer Produktionsanlage ist die Overall Equipment Effectiveness (OEE), die hierzulande Gesamtanlageneffektivität (GAE) genannt wird. Da erfolgreiche Verbesserungsansätze in der Produktion abhängig von einem zeitnahen Informationsaustausch über die GAE sind, bietet der Kennzeichnungsanbieter Bluhm Systeme seinen Kunden entsprechend vernetzte Soft- und Hardwarelösungen.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Kameragestützte Laserbeschriftung mit CPM
Der Einsatz von Vision-Systemen zur Bilderfassung und -verarbeitung ist ein wichtiges Werkzeug zur Prozesskontrolle und -optimierung. Entsprechend der Objektvielfalt bietet ACI kundenspezifisch angepasste Kameralösungen an.

 

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige
Anzeige