Ansaugrauchmelder

Die Zigarette danach

hat kaum sichtbare Rauchmengen. Möchten Sie auch bei solch geringen Bränden schon früh vorgewarnt werden, hilft Ihnen der Ansaugrauchmelder ASD 535. Wesentliches Konstruktionsmerkmal ist der neu entwickelte Rauchsensor mit HD-Technologie. Die aerodynamisch optimierte, bedeutend vergrößerte Messkammer (LVSC) kombiniert maximale und skalierbare Empfindlichkeit mit optimaler Resistenz. Dies erhöht sowohl die Detektionssicherheit als auch die Lebensdauer des Melders.

Dank der verbesserten Ansaugleistung des Lüfters kann das nach der ab 01.07.2009 geltenden „Produktnorm Ansaugrauchmelder EN 54-20“ zugelassene System zwei lange Ansaugrohre aufnehmen. Durch präzise Einstellung der Leistung lässt sich außerdem der Energieverbrauch senken. Die bei dem Vorgänger-Modell oft als störend empfundene Geräuschentwicklung beträgt bei diesem Modell nur noch 32 dB A! Auch eine asymmetrische Installation der Ansaugleitung ist jetzt möglich.

Großes Augenmerk hat Securiton auf die Immunität des neuen Ansaugrauchmelders gegenüber Fehlalarmen gelegt. Seine Empfindlichkeit lässt sich genau an die spezifischen Verhältnisse im Überwachungsgebiet anpassen. Pro Ansaugleitung sind drei Voralarme und ein Hauptalarm programmierbar. ee

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Ansaugrauchmelder

Brände frühzeitig erkennen

Als unabhängige Prüfinstitution für Brandschutz und Security hat die VdS Schadenverhütung (VdS) die Siemens-Ansaugrauchmelder FDA221 und FDA241 zertifiziert. Sie sind besonders robust und erkennen frühzeitig Brände.

mehr...

Rauchwarnmelder

Mit Funkvernetzung

Für die Zulassung in Deutschland musste der Rauchwarnmelder Genius Hx von Hekatron den Anforderungen der DIN EN 14604 entsprechen sowie der DIN 14676. Diesen Anforderungen wurde er gerecht, ebenso wie der freiwilligen VdS-3515-Richtlinie für...

mehr...

Zutrittskontrollanlagen

Wer sich sicher fühlt

der kann auch kreativ und konzentriert arbeiten. Das gilt für die Mitarbeiter kleiner Firmen ebenso wie für große Unternehmen. Moderne Gefahrenmelde- und Zutrittskontrollanlagen, wie das modular aufgebaute System Securitel 500 von Securiton, bieten...

mehr...

Brandmeldetechnik

Veraltete Brandmeldeanlagen

lassen sich oft nicht mehr erweitern, da die Zentrale bereits voll ausgebaut ist. Ersatz- und Neuteile sind aber nicht mehr zu beschaffen, da deren Produktion eingestellt wurde. Das erschwert letztlich auch die Instandhaltung oder macht Reparaturen...

mehr...
Anzeige
Anzeige