Aluminiumgeländer

Schweißen kostet Zeit

und ist meist teuer – auch im Geländerbau. Mit den Komponenten des Aluminium-Systemgeländers der Günzburger Steigtechnik GmbH lassen sich in Industrie und Handwerk hingegen auf unkomplizierte Weise Handläufe und Geländer zur Erhöhung der Arbeitssicherheit nachrüsten.

Das Produktprogramm Aluminium-Systemgeländer besteht aus Rohren mit 40 Millimeter Außendurchmesser und Verbindungselementen. Alle Einzelteile können flexibel miteinander kombiniert und an bestehende Zugangslösungen angebracht werden. Es stehen nicht nur eine Vielzahl an Gelenk-, Eck- und Kreuzstücken, sondern auch sämtliche Rohrverbinderarten, Wand-, Boden- und Bodenlager oder auch Geländertaschen zur Verfügung. Bestehende Zugangslösungen wie etwa Treppen müssen nicht demontiert oder aufwändig umgebaut werden, sondern werden besonders kostengünstig um den entsprechenden Handlauf oder ein Geländer erweitert.

Die formschönen Aluminium-Systemgeländer aus Günzburg sind schnell montiert und sorgen für einen stabilen, sicheren Zugang zum hochgelegenen Arbeitsplatz. Auf Wunsch sind diese Sicherheitskonstruktionen neben der Standard-Aluminium-Ausführung auch in einer pulverbeschichteten Version oder in allen RAL-Farben erhältlich. Als erstes Unternehmen überhaupt wurde die Firma im Jahr 2010 vom TÜV Nord mit dem zertifizierten Herkunftsnachweis „Made in Germany“ auditiert.

Hier noch ein paar Hintergrundinfos: Nach den Bestimmungen des Arbeitsschutzgesetzes (ArbSchG, §5) und der Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV, §3) müssen Unternehmen laufend die Gefährdungsbeurteilung ihrer Arbeitsbedingungen vornehmen und auch entsprechend dokumentieren. Bei der Gefährdungsbeurteilung nach § 3 BetrSichV hat der Arbeitgeber insbesondere „...die notwendigen Maßnahmen für die sichere Bereitstellung und Benutzung der Arbeitsmitteln zu ermitteln“. Die Sicherheit und der Gesundheitsschutz der Beschäftigten muss gegeben sein (Technische Regel TRBS 1111, § 3.1). ms

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Rohrverbinder

Bündiger Übergang

Speziell abgestimmt auf die flexible Realisierung formschöner Schutzgeländer im Maschinen- und Anlagenbau hat Hersteller Brinck seine Rohrverbinder der neuen BR-Serie. Dabei handelt es sich um Rohrverbinder aus einer hochwertigen...

mehr...

Seilnetz-Architektur

Leichtbau mit Stahlnetz

Das statisch ausgefeilte Edelstahl-Seilnetz X-Tend erlaubt die Herstellung vielfältiger Formen vorgespannter Seilnetzkonstruktionen. Dabei erzeugt die gegensinnige Krümmung der Seile räumliche Strukturen, die selbst bei starker Belastung erhalten...

mehr...

Gerüste und Leitern

Neuer Ratgeber rund um die Steigtechnik

In seinem neuen „Steigtechnik Ratgeber 2017“ präsentiert FMB-Süd-Aussteller Günzburger Steigtechnik erneut „Steigtechnik mit Grips“ und viel Service. Auf 194 Seiten bündelt das Unternehmen kompakt und klar strukturiert seine innovativen Lösungen des...

mehr...

Ergonomische Leitern

Immer einen Tritt voraus

Ergonomie-Investitionen zahlen sich aus. Davon ist Ferdinand Munk, Geschäftsführer der Günzburger Steigtechnik, überzeugt und hat unter anderem mit diesem Grundgedanken das bayerische Familienunternehmen zu einem Top-100-Innovationsbetrieb gemacht....

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Schneller und kostensicher bauen mit HP3
Mit dem HP3 Stufenmodell bietet die Hinterschwepfinger Projekt GmbH einen bewährten und ganzheitlichen Lösungsweg für den Neubau, die Erweiterung oder die Modernisierung von Produktionsstandorten an. Bauvorhaben lassen sich damit nicht nur kostensicher realisieren, sondern auch schneller und zukunftsrobuster, was spätere Anpassungen oder Erweiterungen angeht.  

Zum Highlight der Woche...