Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Betrieb + Beschaffung> Industriebau + Gebäudetechnik>

Absauggerät von ULT

SicherheitstechnikCube sichert neues Logistikzentrum mit Axis Netzwerk-Kameras

Montagehalle Cube

Cube vertraut bei der Überwachung seines neuen Fahrrad- und Logistikzentrum auf intelligente Sicherheitslösungen von Axis. So haben rund 100 Kameras sämtliche Vorgänge an den Zugängen zu den Gebäuden ebenso wie den Ladehof im Blick.

…mehr

AbsauggerätSaubere Luft beim Schweißen

Filteranlagenspezialist ULT erweitert seine bewährte Geräteserie LAS 260 und stellt mit dem Modell LAS 260.HD19 W3 ein neues Absauggerät für Laser- und Schweißrauch vor. Gemäß dem Prüfverfahren DIN EN ISO 15012-1 erfüllt das mobile System die gefahrstoffbezogenen Anforderungen für Geräte der Schweißrauchabscheideklasse W3.

sep
sep
sep
sep
Absaug- und Filtergerät von ULT

Damit eignet sich das Gerät zum Absaugen und Filtern von Rauchen, die durch schweißtechnische und artverwandte Trenn- und Fügeverfahren bei der Bearbeitung von legierten und nichtlegierten Stählen entstehen. Dazu gehören auch hochlegierte Chrom- und Nickelstähle. Entsprechend den Vorschriften TRGS 560 und TRGS 528 darf die gefilterte Luft wieder in den Arbeitsbereich zurückgeführt werden.

Das Absaug- und Filtergerät bietet einen Volumenstrom bis 340 m³/h bei einem Unterdruck von max. 8.300 Pa an. Der Einsatz einer F9-Filterkassette als großflächiger Vorfilter und einer Partikelfilterkassette H14 führt zu hohen Filterstandzeiten. Damit erhalten Anwender eine ökonomische Lösung für langfristige Kosteneinsparungen in punkto Filterwechsel und Energiemanagement.

Anzeige

Integriert ist außerdem eine Mindestvolumenstrom-Überwachung. Bei blockierter Absaugung liefert sie sowohl ein optisches als auch akustisches Warnsignal. Bei Bedarf ist der Einsatz eines Adsorptionsfilters A10 möglich. Aufgrund seiner Mobilität kann das LAS 260.HD19 W3 flexibel an wechselnden Arbeitsplätzen eingesetzt werden. ee

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zu dieser Firma

Absaugarm von ULT an einer Drehmaschine

Absaug- und FilteranlagenStaub leise beseitigen - ULT bei Lange Uhren

Für die in Glashütte ansässige Uhren-Manufaktur „A. Lange & Söhne“ spielt das Thema Luftreinheit eine große Rolle. Auf der Suche nach einem geigneten Anbieter von Absaug- und Filtertechnik legte sich das Unternehmen schließlich auf die ULT AG fest. Ihre Absaug- und Filteranlagen arbeiten nicht nur gründlich. Sie schonen dank ihrer superleisen Arbeitsweise auch die Ohren der Uhrmacher.

…mehr
Symposium "Lufttechnik für neue Technologien": ULT feiert 20-jähriges Firmenjubiläum

Symposium "Lufttechnik für neue Technologien"ULT feiert 20-jähriges Firmenjubiläum

Es war eine Feierwoche für die ULT AG mit Sitz im sächsischen Löbau. Zum einen fand am 14./15. Mai 2014 das 4. ULT-Symposium zum Thema "Lufttechnik für neue Technologien" mit rund 130 hochkarätigen Gästen statt. Zum anderen beging das Unternehmen am 14. Mai feierlich sein 20. Firmenjubiläum.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Montagehalle Cube

SicherheitstechnikCube sichert neues Logistikzentrum mit Axis Netzwerk-Kameras

Cube vertraut bei der Überwachung seines neuen Fahrrad- und Logistikzentrum auf intelligente Sicherheitslösungen von Axis. So haben rund 100 Kameras sämtliche Vorgänge an den Zugängen zu den Gebäuden ebenso wie den Ladehof im Blick.

…mehr
Flughafen Oslo

5 Millionen-Euro-Auftrag für Zumtobel21.200 Lichtlein für Flughafen Oslo

Die Zumtobel Group hat das neue Terminal des Flughafens Oslo mit einer modernen Lichtlösung ausgestattet. Im Rahmen des Projekts wurden insgesamt 21.200 LED-Leuchten installiert.

…mehr
Gebäudemanagementdienste

GebäudemanagementdiensteWelche Wartung ist wichtiger?

Honeywell stellt einen neuen Cloud-basierten Gebäudemanagementdienst zur Priorisierung von Wartungsarbeiten vor, damit diese den größtmöglichen Einfluss auf die Gesamtleistung eines Gebäudes haben.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung