Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Betrieb + Beschaffung> Industriebau + Gebäudetechnik> Eine zugespitzte Situation

SchadstoffabsaugungStaubtreiber

Eine große Verantwortung, vor allem in Sachen Mitarbeiterschutz, dessen sich die Planer bei der Neugestaltung des Forschungsbereichs bewusst waren.

Seitdem Bayer MaterialScience 2015 in Covestro umfirmiert wurde, agiert das Leverkusener Polymer-Unternehmen eigenständig im Bereich der Forschung und Produktion von Hightech-Werkstoffen, wie Lacken, Klebe- und Dichtstoffsystemen, Polycarbonaten sowie Polyurethanen.

…mehr

SystemhallenEine zugespitzte Situation

sep
sep
sep
sep

ist es, wenn urplötzlich Lagerraum fehlt. Das muss dann fix eine neue Lagerhalle her. So verhielt es sich es auch bei einem mittelständischen Unternehmen, das neuen Lagerplatz benötigte, um dort abgepackte Getränkeflaschen lagern zu können, bevor sie ausgeliefert werden. Nach Ausschreibung über einen Architekten entschied man sich für eine Stahlhalle in Systembauweise von Haltec. Die Stahlhalle besteht aus zwei Hallenschiffen und bietet eine gesamte Lagerfläche von mehr als 3.000 m². Für den Lieferverkehr und die Beladung von Lkw wurden unter anderem Sektionaltore und eine Rampe mit Überladebrücken eingebaut. Darüber hinaus war es wichtig, dass auch die Produktion ohne weiteres in der Halle untergebracht werden kann, wenn es nötig werden sollte. Diese Optionen wurden bei der Planung bereits bedacht und die Halle entsprechend ausgelegt. Doch nicht nur zweckgerichtete Aspekte haben bei der Kaufentscheidung eine Rolle gespielt. Der Bauherr erwartete, dass die neue Halle auch optisch zu den bereits vorhandenen Gebäuden passt. Da die für die Fassade verwendeten Sandwichpaneelen und Kantteile in allen RAL Farben lieferbar sind, konnte dieser Wunsch umgesetzt werden. ms

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Systembauhallen: System statt massiv

SystembauhallenSystem statt massiv

Im Vergleich mit dem Massivbau bietet der Systembau mit Stahl viele Vorteile. Durch das leichtere Materialgewicht reduzieren sich neben den Transportkosten auch die der Hallenfundamente. Sie sind meist kleiner, der Untergrund als Nebeneffekt weniger belastet.

…mehr
Systemhallen: Für jeden Bedarf

SystemhallenFür jeden Bedarf

Für den Fall der Fälle hat das Deutsche Rote Kreuz in Pfullingen eines der modernsten Katastrophenschutz-Zentren in Betrieb. Zu der weitläufigen Anlage gehört auch eine Halle mit 1.680 Quadratmetern Nutzfläche.

…mehr
Industriehallen: Günstige Alternative

IndustriehallenGünstige Alternative

Wer für sein Hallen-Projekt eine schnelle und bis zur Hälfte günstigere Alternative zum Massivbau sucht, wird möglichweise bei Haltec fündig. Das international agierende Unternehmen zählt zu den führenden Herstellern von Systemhallen aus Stahl oder Aluminium.

…mehr
Modulbauhallen: Am selben Tag

ModulbauhallenAm selben Tag

„Wir bekommen oft Anrufe von Kunden, die ihre neue Halle am liebsten noch am selben Tag vor Ort stehen hätten“, sagt Haltec-Geschäftsführer Jens Geißner. Ganz so schnell geht es zwar nicht, aber tatsächlich sind die Systemhallen des Unternehmens recht kurzfristig verfügbar.

…mehr
Miethallen: Ein Dach über dem Kopf

MiethallenEin Dach über dem Kopf

und das so günstig wie möglich, ob Zelt oder Halle - Die Haltec Hallensysteme GmbH hat sich auf das Angebot von Systemhallen und Industriezelten spezialisiert, die eine gute und bewährte Alternative zum herkömmlichen Bauen darstellen, ohne bei Qualität und Funktionalität Abstriche machen zu müssen.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung