Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Betrieb + Beschaffung> Industriebau + Gebäudetechnik> Keinen müden Euro

SchadstoffabsaugungStaubtreiber

Eine große Verantwortung, vor allem in Sachen Mitarbeiterschutz, dessen sich die Planer bei der Neugestaltung des Forschungsbereichs bewusst waren.

Seitdem Bayer MaterialScience 2015 in Covestro umfirmiert wurde, agiert das Leverkusener Polymer-Unternehmen eigenständig im Bereich der Forschung und Produktion von Hightech-Werkstoffen, wie Lacken, Klebe- und Dichtstoffsystemen, Polycarbonaten sowie Polyurethanen.

…mehr

Sichere RechenzentrenKeinen müden Euro

wert sind die dollsten Computer, wenn die Gebäudetechnik des Rechenzentrums Mängel aufweist. Rechenzentren sind recht betriebskritische Bereiche, mit denen die Wettbewerbsfähigkeit eines Unternehmens steht und fällt. Die Verfügbarkeit der IT-Leistung muss deshalb in jeder Hinsicht sichergestellt sein. Spezialisiert auf die raum- und gebäudetechnische Realisierung moderner und effizienter Rechenzentren für den Mittelstand ist das Unternehmen Prior-IT. Es plant, errichtet und saniert kleine und große Rechenzentren in unterschiedlichen Sicherheitsstufen.

sep
sep
sep
sep
Sichere Rechenzentren: Keinen müden Euro

Erheblich gestiegene Rechnerleistungen, vervielfachte Datenvolumina und erhöhte Packungsdichten aufgrund neuer Hardware-Technologien haben vielerorts dazu geführt, dass die Serverräume in sicherheits- und gebäudetechnischer Hinsicht mehr als überholt sind. Die Leistung kann daher oft nicht voll abgerufen werden, das Ausfallrisiko wächst und dem Anspruch der Hochverfügbarkeit wird das Rechenzentrum schon gar nicht mehr gerecht.

Anzeige

„Bei unseren Vor-Ort-Analysen stoßen wir mitunter auf sehr kritische Zustände in den Unternehmen. Mal sind Elektroleitungen falsch verlegt, mal fehlen Maßnahmen für den vorbeugenden Brandschutz, mal ist die Klimatisierung völlig unterdimensioniert“, berichtet Stefan Maier, der Geschäftsführer von Prior-IT. Mit seinen Projektteams realisiert er sowohl größere Neubauten als auch schrittweise Modernisierungen. Individuelle Wartungskonzepte und die 24-Stunden-Überwachung gehören ebenfalls zum Angebot der IT-Spezialisten.

Das Siegburger Unternehmen gehört in Deutschland zu den unabhängigen Anbietern und etabliert sich derzeit als Trendsetter im Markt. Dabei bietet es Kunden das volle Leistungsspektrum, angefangen von der Planung bis zur konkreten Umsetzung aller Maßnahmen von Energieversorgung, Klimatisierung, Brandschutz, Elektroinstallation und Objektsicherung. „Hier folgen wir der Maxime „Nicht so sicher wie möglich, sondern so sicher wie nötig““, betont Stefan Maier. Das heißt, im Mittelpunkt der Konzeption und Realisierung eines Rechenzentrums stehen die ganz spezifischen Anforderungen, die ein Unternehmen an seine IT-Infrastruktur stellt. ms

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

ThingWorx-Plattform

Remote-Service-PlattformDem Crash vorbeugen

Maximale Sicherheit und Verfügbarkeit sind für ein Rechenzentrum unabdingbar. Neben der redundanten Auslegung von Servern, Speichermedien und elektrischen Versorgungswegen spielen innovative Servicekonzepte eine wichtige Rolle für die Vermeidung von Systemausfällen.

…mehr
Rechenzentren optimieren

„Efficiency Evaluation“Den Betrieb von Rechenzentren optimieren

Die Siemens-Division Building Technologies und der IT-Dienstleister Atos stellen auf der Cebit 2017 ihr gemeinsames Angebot „Efficiency Evaluation“ zur Optimierung von Rechenzentren vor. In einem kombinierten Ansatz sollen hierbei sowohl die Energieeffizienz von Rechenzentren als auch deren IT-Sicherheit verbessert werden.

…mehr
Martin Kipping

Digitaler WandelDas sind die Trends im Rechenzentrum 2017

In Rechenzentren werden riesige Datenmengen in Echtzeit verarbeitet und sicher gespeichert. Die digitale Transformation macht das Rechenzentrum noch wertvoller für alle Lebens-, Arbeits- und Produktionswelten. Martin Kipping, Director International IT-Projects bei Rittal, kommentiert die Trends im Rechenzentrum 2017.

…mehr
Rittal IT-Praxistage: „Datacenter-Technologie im Wandel – von Normen bis zur hybriden Cloud“

Rittal IT-Praxistage„Datacenter-Technologie im Wandel – von Normen bis zur hybriden Cloud“

Der Bedarf an Rechenzentrumsleistungen wächst in den kommenden Jahren exponentiell: Laut der letzten CIO-Studie von IBM gehen rund 75 Prozent aller CIOs mittelfristig von stark zentralisierten Infrastrukturen aus. Informationen zu diesen Thema erhalten IT-Verantwortliche im Dialog mit Experten bei den IT-Praxistagen von Rittal am 9. November (Düsseldorf) und am 16. November (Berlin). Highlight ist der Vortrag über „Digitale Transformation” von Tim Cole, IT-Experte und Publizist.

…mehr
Rittal auf der Cebit

Container-LösungenStandardisierte Rechenzentren bauen

Es war noch nie so leicht wie heute, ein leistungsstarkes und hochsicheres Rechenzentrum aufzubauen. Warum das so ist, zeigt Rittal auf der Cebit.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung