Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Betrieb + Beschaffung> Industriebau + Gebäudetechnik> Energieabsorption auf kleinstem Raum

SchadstoffabsaugungStaubtreiber

Eine große Verantwortung, vor allem in Sachen Mitarbeiterschutz, dessen sich die Planer bei der Neugestaltung des Forschungsbereichs bewusst waren.

Seitdem Bayer MaterialScience 2015 in Covestro umfirmiert wurde, agiert das Leverkusener Polymer-Unternehmen eigenständig im Bereich der Forschung und Produktion von Hightech-Werkstoffen, wie Lacken, Klebe- und Dichtstoffsystemen, Polycarbonaten sowie Polyurethanen.

…mehr

MiniaturstoßdämpferEnergieabsorption auf kleinstem Raum

Der Trend zur Miniaturisierung erhöht die Nachfrage nach kleinen, kompakten Dämpfungsmöglichkeiten. Die Lösung liegt im Einsatz von Miniaturstoßdämpfern, die optimal angepasst sind an die Anforderungen der Energieaufnahme auf kleinstem Raum.

sep
sep
sep
sep
Industriebau/Gebäudetechnik (BT): Energieabsorption auf kleinstem Raum

Prinzipiell kontrollieren Stoßdämpfer bewegte Massen und stoppen sie sanft ab. Teure Systemschäden, Ausfallzeiten und Wartungskosten werden verhindert, während sich die Lebensdauer der Systeme erhöht. Der Dämpfer absorbiert die Energie durch die Übertragung der Bewegung des Aufprallobjektes auf die Kolbenstange des hydraulischen Stoßdämpfers. Bei diesem Bewegungsvorgang wird Öl über interne Drosselbohrungen verdrängt. Der dabei entstehende Staudruck führt zu einer Stützkraft entgegen der Bewegungsrichtung, die das Aufprallobjekt zum Stillstand bringt. Während des Dämpfungsvorganges wird die Aufprallenergie in Wärmeenergie umgewandelt. Die Wärmeenergie wird über den Außenkörper des Stoßdämpfers an die Umgebung abgeführt.

Geht es um Energieabsorption auf kleinstem Raum, sind Miniaturstoßdämpfer gefragt. Die zunehmende Miniaturisierung erfordert auch hier leistungsstarke Lösungen. Enidine bietet in den Gewindegrößen M6 × 0,5 und M8 × 1,0 zwei Stoßdämpfer, die auf kleinstem Raum Massenbereiche zwischen 0,3 und 5 kg erfassen. Die Miniatur-Stoßdämpfer haben vernickelte Oberflächen, hartverchromte Kolbenstangen, eine hohe Energieaufnahme von bis zu 1 Nm und eine zuverlässige Positionierung durch den integrierten positiven Endanschlag. Weitere Merkmale: Geschwindigkeitsbereich 0,1-1,4 m/s und einfache Montage mit dem Schraubendreher. ms

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Gebäudemanagementdienste

GebäudemanagementdiensteWelche Wartung ist wichtiger?

Honeywell stellt einen neuen Cloud-basierten Gebäudemanagementdienst zur Priorisierung von Wartungsarbeiten vor, damit diese den größtmöglichen Einfluss auf die Gesamtleistung eines Gebäudes haben.

…mehr
Fernüberwachung

Facility ManagementFernüberwachung von Gebäudetechnik

In einem neu eröffneten Operational Center überwacht und steuert Caverion Deutschland gebäudetechnische Anlagen aus der Ferne. Experten kontrollieren und optimieren in Echtzeit Leistung und Energieverbrauch.

…mehr
LED-Beleuchtung

LED-BeleuchtungLicht, das mitwächst

Das Lichtwerkzeug Supersystem II von Zumtobel besteht aus Einbau-Downlights und -strahlern in drei unterschiedlichen Baugrößen und zudem geringen Einbautiefen, mit Einbaustromschienen und entsprechendem Zubehör.

…mehr
Boden-Reinigungsgerät

Boden-ReinigungsgeräteWeg mit dem Dreck

Die In-Tech-Dreischeiben-Maschinen der Serie Hattrick kratzen, schälen oder bürs-ten jegliche Verschmutzungen mühelos und wirtschaftlich von Böden ab, ohne diese zu beschädigen. Auch unebene Böden oder solche mit Vertiefungen reinigen die Maschinen gründlich.

…mehr
Netzwerk-Tür-Controller

ZutrittskontrolleSicherheit für die Tür

Der Netzwerk-Tür-Controller Axis A1001 ist eine offene, nicht proprietäre und IP-gestützte Plattform für das Zutrittsmanagement, die sowohl den Anforderungen kleinerer Installationen als auch der komplexer Unternehmenssysteme entspricht.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung