Ventile

Horst Maier heißt jetzt Bott Ventiltechnik

Die Horst Maier GmbH firmiert seit dem 1. Januar 2016 unter Bott Ventiltechnik GmbH. Der Namenswechsel soll die Zugehö­rigkeit zum Hydraulikexperten Wolfgang Bott GmbH & Co. KG unterstreichen. Bott hatte die Rosenheimer bereits 2006 übernommen und als Tochterunternehmen geführt.

Die Horst Maier GmbH heißt mit Wirkung vom 1. Januar 2016 Bott Ventiltechnik GmbH und ist spezialisiert auf anspruchsvolle Ventillösungen.

In dieser Zeit hat sich viel getan. Im Anschluss an einen Umzug in modernere Räume von Kolbermoor nach Rosenheim wurde der komplette Maschinen­park ausgetauscht und modernisiert. Des Weiteren wurde in eine Läppmaschine, einen Hydraulikprüf­stand, in die Messtechnik und in ein modernes ERP-Programm sowie in die Qualitätssicherung investiert. Das derart motivierte Team entwickelte zahlreiche neue Produkte. Dazu gehören kleine Kompaktventile in steckbarer Ausführung genauso wie mit Gewinde, Rückschlagventile mit elastischer, gasdichter Dich­tung, Rückschlagventile in SAE-Ausführung genauso wie Druck- und Stromventile oder zahlreiche Sonderventile.

Großkunde verleiht „Supplier Award“

Die gut durchstrukturierten Prozesse bei der Bott Ventiltechnik GmbH sorgen mit einer herausragen­den Qualität und Lieferzuverlässigkeit für zufriedene Kunden. „Uns ist kein anderer Anbieter bekannt, der kundenspezifische (Rückschlag-)Ventile so schnell liefert wie Bott Ventiltechnik“, unterstreicht Nico Bott die Standortentwicklung. Das erkennen auch die Kunden. So erhielt das Werk Rosenheim vom Großkunden GE Power & Water den "Supplier Award 2014" als einer der fünf besten Lieferanten für die ausgezeichnete Arbeit und Lieferzuverlässigkeit. Die Mitarbeiter im Werk Rosenheim wurden besonders „für die Einhaltung der Liefertermine und die Flexibi­lität bei der Lieferung von Vorkammergasventilen ausgezeichnet.“

Anzeige

Der Namenswechsel soll nun die Wachstumsstrate­gie von Bott unterstützen, indem er zur steigenden Bekanntheit der Marke Bott – Smart Hydraulics beiträgt. Mit stärkerer Integration der Rosenheimer Mitarbeiter, einer besseren Verzahnung der beiden Standorte und weiteren Investitionen in Fertigungs-, Mess- und Prüfeinrichtungen soll der Kontakt zu Kunden intensiviert und das Produktspektrum durch spezielle Kundenanforderungen erweitert werden. „Wir wollen die allgemeine Hydraulikkompetenz und das Ventil Know-How weiter ausbauen und unseren Kunden die beste technische Beratung am Markt und ein absolut passendes Produkt bieten können“, bekräftigt Nico Bott abschließend. kf

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Ventile

Zweistufige Ventile

Die AxisPro-Ventile von Eaton sind nun als zweistufige Ausführung in den Baugrößen D05 (NG10) und D07 (NG16) erhältlich. Die Ventile bieten die gleiche hohe Leistung und Regelbarkeit wie die einstufigen AxisPro-Ventile, jedoch mit höherem Durchfluss.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite