Hydraulischer Abgleich

Danfoss bietet Rundum-Sorglos-Paket

Im Leistungsangebot der SHK-Betriebe hat sich der hydraulische Abgleich noch immer nicht weitläufig etabliert, obwohl das Thema gerade vor dem Hintergrund der Energieeinsparpotenziale und KfW-Fördermittel immer relevanter wird.

Danfoss bietet für Fachhandwerker ein Rundum-Sorglos-Paket zum hydraulischen Abgleich an. Es beinhaltet die Online-Schulung Dancademy, die Danfoss-App für iPad, iPhone und Smartphone sowie die Software Dan Basic V. Abgerundet wird das Angebot von einem animierten Videoclip zum hydraulischen Abgleich.

Die Dancademy ist ein kostenloses E-Learning-Portal, das sich seit seinem Start 2009 wachsender Beliebtheit bei Auszubildenden bis hin zu Profis erfreut. Denn hier vermittelt der Hersteller anschaulich den Einstieg in Themen wie den hydraulischen Abgleich, um nach und nach tiefer in die Materie vorzudringen. Jedes Kurskapitel endet mit einer freiwilligen Lernkontrolle, in dem Nutzer das erworbene Wissen überprüfen können. Werden 80 Prozent der Fragen richtig beantwortet, erhält man ein entsprechendes Zertifikat („Dancademy Master“) als Nachweis für die themenbezogene Qualifikation. Dadurch bekommen Teilnehmer die Gewissheit, dass sie im Bereich hydraulischer Abgleich fit genug sind, um ihr Wissen in der Praxis frei von Berührungsängsten anwenden zu können.

Die Anmeldung funktioniert ganz simpel: Einfach auf der Danfoss-Website registrieren und nach Erhalt des persönlichen Passwortes per E-Mail loslegen. Jeder Kurs-teilnehmer kann sich seine Lerninhalte entsprechend dem eigenen Wissensstand selbst auswählen, sein eigenes Tempo bestimmen und abschnittsweise lernen. Die Kurse dauern zwischen 45 und 90 Minuten. Im E-Learning-Portal lernen Fachhandwerker z.B., dass beim hydraulischen Abgleich verschiedene Wege zum Erfolg führen. Von der einfachen Variante bis hin zur anspruchsvollen Durchführung existieren unterschiedliche Qualitätsstufen. Grundsätzlich gilt: Je höher der Aufwand, desto besser das Ergebnis und die erzielte Energieeinsparung.

Anzeige

Die passenden Werkzeuge liefert das Unternehmen ebenfalls. Mit der App für Smartphones und Tablets können Handwerker vor Ort einen einfachen hydraulischen Abgleich durchführen. Dazu definiert man in einem neu angelegten Projekt die Räume und wählt Art und Größe der Heizkörper aus. Anhand dieser Daten ermittelt das Programm dann die Voreinstellwerte. Anschließend können die Handwerker das Projekt abspeichern und per Mail versenden, um die Werte z.B. später in anderen Programmen aufzubereiten. Für einen exakteren hydraulischen Abgleich empfiehlt sich die Software Dan Basic V. Damit lassen sich auch komplexere Berechnungen problemlos durchführen.

Der modulare Aufbau ermöglicht eine individuelle Durchführung der einzelnen Berechnungsschritte. Entweder über den gewohnten Weg: Heizlast, Heizkörper-/Ventilauslegung, Armaturenauslegung, oder aber zunächst über die Heizkörpergröße und weitere Optimierungsfunktionen. jg

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite