Radialwellendichtring

Herausforderung gemeistert

Die Anforderungen an die Bauteile von Windkraftanlagen sind enorm. Insbesondere die Abdichtung des Hauptlagers der Rotorwelle stellt Dichtungen vor große Herausforderungen. Der neue Radialwellendichtring Merkel Radiamatic R 55 von Freudenberg Sealing Technologies verfügt über eine integrierte Abweiserlippe zum Schutz gegen Umwelteinflüsse. Sie macht die bisher notwendige zweite Dichtung überflüssig. Diese Dichtung kann sogar Radialspiel oder Exzentrizität der Welle ausgleichen, ohne seine Dichtungsaufgabe und Abstreiffunktion zu vernachlässigen. Dies war der entscheidende Punkt und gleichzeitig Herausforderung bei dieser Neuentwicklung. jg

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Drehgeber

Für schwere Aufgaben

Speziell für die genaue Bestimmung der Drehzahl an Generatoren in der Windkraft und für große AC Motoren etwa an Kränen oder der Stahlindustrie hat Kübler den Sendix Heavy Duty H120 Drehgeber mit dem speziellen HD-Safety-Lock-Aufbau entwickelt.

mehr...

Simmerring

Reduzierter Energieverbrauch

Der Leistungsbedarf von Antriebsmaschinen kann durch die Reduzierung der Reibungskräfte an Wellendichtungen auf einfache Weise verringert werden. Bei den bisher bekannten Simmerringen sorgt eine Feder für die nötige Anpresskraft der Dichtlippe auf...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite