Pneumatikzylinder

Energieverbrauch und Betriebskosten in Sortieranlagen senken

IMI Precision Engineering hat mit den IVAC-Pneumatikzylindern der Marke IMI Norgren eine Lösung zur Senkung des Energieverbrauchs und der Betriebskosten in Sortieranlagen entwickelt. Sie eignen sich ideal für den Einsatz in Sortieranlagen mit feuchter Umgebung.

In Sortieranlagen erfüllen pneumatische Standardlösungen für den Industriebereich bei der Führung ihren Zweck, durch den ständigen Reinigungsprozess kommt es jedoch häufig zu Ausfällen oder Rückständen auf den Führungsstangen.

In Sortieranlagen erfüllen pneumatische Standardlösungen für den Industriebereich bei der Führung ihren Zweck, durch den ständigen Reinigungsprozess kommt es jedoch häufig zu Ausfällen oder Rückständen auf den Führungsstangen, die in dieser Branche nicht gerne gesehen werden. Die Umgebung fordert die notwendige Schutzart IP65 und höher. Da diese mit hohen Kosten verbunden und kaum verfügbar ist, wird oftmals die aufwendige Schaltschranklösung eingesetzt. Die Konsequenz sind erhebliche Folge- und Instandhaltungskosten, was bei den Anlagenbetreibern insbesondere in der Hochphase, der Sommerzeit, immer wieder zu Problemen führt. Durch den notwendigen Abstand zwischen Schaltschrank und Ventilinsel zum eigentlichen Antrieb werden außerdem große Mengen Druckluft ungenutzt verschwendet. Genau für dieses Einsatzgebiet hat IMI Precision Engineering den IVAC-Führungszylinder entwickelt, der sich der Herausforderung stellt und dieses Problem durch einen neuen Führungsantrieb mit integriertem Ventil löst.

Die IVAC-Baureihe ist mit einer robusten Gleitlagerführung mit eingehausten Führungsstangen aus Edelstahl ausgestattet. Eine spezielle Abdichtung sorgt dafür, dass keine Feuchtigkeit in diesen Bereich eindringt; die verwendeten Gleitlager sorgen gleichzeitig für eine stabile Führung. Der pneumatische Antrieb besteht aus Serienkomponenten der bewährten ISO-Kompaktzylinder und steht damit für eine lange Lebensdauer.

Der IVAC-Führungszylinder eignet sich durch sein spezielles Design gemäß EN 1672-2 ideal für den Einsatz in Sortieranlagen mit feuchter Umgebung. Eine typische Einsatzmöglichkeit für die integrierte Zylinder-Ventileinheit ist die Ausleitung der Kisten und Beförderung in die notwendige Gasse. Der IVAC verfügt über nur jeweils einen zentralen Anschluss für Druckluft und gefasste Abluft sowie über einen zentralen elektrischen Anschluss.

Anzeige

Die IVAC-Baureihe ist mit einer robusten Gleitlagerführung mit eingehausten Führungsstangen aus Edelstahl ausgestattet. Eine spezielle Abdichtung sorgt dafür, dass keine Feuchtigkeit in diesen Bereich eindringt; die verwendeten Gleitlager sorgen gleichzeitig für eine stabile Führung. Der pneumatische Antrieb besteht aus Serienkomponenten der bewährten ISO-Kompaktzylinder und steht damit für eine lange Lebensdauer.

Das spezielle Ventilgehäuse aus Aluminiumdruckguss integriert alle notwendigen Bauteile wie Hauptventil, Geschwindigkeitsdrosseln, Nothandbetätigung, Pilotventil und LED-Statusanzeigen und erfüllt die Schutzart IP67. Die Antriebe sind in einem Temperaturbereich von -5 °C bis +50 °C einsetzbar. Die kompakte Einheit kann durch eine Ringleitung mit Druckluft versorgt werden. Dies erlaubt sehr kurze Reaktionszeiten, was zur Verbesserung der Taktzeiten an der Bandsteuerung führt.

„Der IVAC-Führungszylinder von IMI Norgren ist ideal, um Energiekosten einzusparen und für eine bessere Performance der Sortieranlage zu sorgen“, weiß Dietmar Grün, Business Development Manager Actuators. „Bisher umgesetzte Projekte führten zu Druckluftreduzierungen bis zu 21 Prozent bei voller Auslastung im Dreischichtbetrieb ohne Leistungseinschränkung und Reduzierung der Wartungsintervalle. Mit verbesserten Zykluszeiten und Wartungsintervallen sowie reduziertem Luft- und Stromverbrauch bieten wir unseren Kunden echten Mehrwert.“

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Interview

"In Deutschland sehen wir großes Potenzial"

Die Bedeutung von SMC Deutschland im internationalen Gefüge der SMC Corporation wächst. Zeit für gezielte Investitionen, Zeit für zukunftsorientierte Expansion. Dieses Jahr investierte das Unternehmen mehrere Millionen Euro in den Ausbau der...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Balgzylinder

Kontrollierte Kraftübertragung

Umformpressen erzeugen große Kräfte, mit denen z.B. Blechteile für die Karosserie in Form gebracht werden. In diesen gigantischen Pressen können Balgzylinder von Contitech eingesetzt werden. Das Kernstück einer Umformpresse ist der sogenannte Stößel.

mehr...
Anzeige

Linearkomplettachsen

Leicht zu reinigen

Die neue, spritzwassergeschützte 24 VDC-Linearantriebs-Baureihe RCP4W von IAI ist auf die Substituierung von Pneumatikzylindern ausgelegt. Die als Schlitten- und Schubstangentyp erhältlichen Achsen zeichnen sich durch eine neukonstruierte...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Pneumatikzylinder

Selbsteinstellende Dämpfung

Mehr als nur Lebensmittelsicherheit und Korrosionsbeständigkeit bieten der Rundzylinder CRDSNU und der Normzylinder DSBF von Festo, denn sie haben die selbsteinstellende Dämpfung PPS an Bord. Dank dieser Dämpfung wird die Inbetriebnahme laut...

mehr...

Steuerungssystem

Wie ein Linearmotor

agiert das patentierte elektropneumatische Steuerungssystem von Innomotix. Damit steuern beliebige Pneumatikzylinder blitzschnell und sanft die Endpositionen an. Stoßdämpfer und aufwendige Wegmesssysteme sind nicht mehr notwendig.

mehr...

Zylinder

Ein Herz für Zylinder

Wenn es um die Hydraulik geht, ist der deutsche Maschinenbau weltweit führend. Dazu tragen einige Großkonzerne, die als „Global Players“ tätig sind, ebenso bei wie die zahlreichen mittelständischen und inhabergeführten Unternehmen,...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite