Dirk Villé folgt Eckart Röttger

Neuer Geschäftsführer bei Atlas Copco Kompressoren und Drucklufttechnik

Dirk Villé ist seit dem 1. März neuer Geschäftsführer der Atlas Copco Kompressoren und Drucklufttechnik GmbH in Essen. Er folgt auf Eckart Röttger, der seit 1. Januar Präsident der Service-Division im neu geschaffenen Konzernbereich Vakuumtechnik ist. 

Dirk Villé führt seit dem 1. März 2017 die Geschäfte der Atlas Copco Kompressoren und Drucklufttechnik GmbH in Essen. (Bild: Atlas Copco)

Villé ist Jahrgang 1966 und seit 1994 bei Atlas Copco. In dieser Zeit war er unter anderem Manager des globalen Entwicklungszentrums in Indien sowie als Produktmanager in Belgien tätig. Es folgten weitere Stationen als Geschäftsbereichsleiter und Geschäftsführer in Südafrika, Österreich, Slowenien, Bosnien und Herzegowina. Seit 2013 führte er die Geschäfte der Kompressortechnik in Großbritannien und Irland. Dirk Villé hat Universitätsabschlüsse im Bauwesen, in Elektromechanik sowie in Betriebswirtschaft vorzuweisen. kf

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Druckluft-Systeme

Individuelle Druckluftlösungen

Boge liefert Druckluft-Systemlösungen im Anlagenbau. In Containern oder auf Grundrahmenanlagen kombiniert das Unternehmen Kompressoren, Trockner und Filter oder stellt ganze Druckluftlinien je nach Kundenwunsch zusammen.

mehr...

Kompressoren

Atlas Copco: optimierte Wärmerückgewinnung

In seine neue Kompressorstation hat der Metallbe- und -verarbeiter Prevent TWB in Hagen gleich eine Wärmerückgewinnung eingebaut. Fünf öleingespritzte Schraubenkompressoren von Atlas Copco liefern zuverlässig Druckluft, heizen Produktionshalle und...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite