Druckluftnetz

Networking im Kompressorraum

Drucklufterzeugung und -verteilung kostet Energie und die ist teuer. Daher sollte man bei der Verteilung nicht am falschen Ende sparen und auf moderne, gut geplante Systeme setzen.

Eine optimale Druckluftverteilung bedingt eine Energieleitung, die möglichst verlustfrei Druckluft transportiert.

Eine optimale Druckluftverteilung bedingt eine Energieleitung, die möglichst verlustfrei Druckluft transportiert. So weit, so gut, doch bei der Entscheidung für ein Druckluftverteilungsnetz spielen viele verschiedene Faktoren eine wichtige Rolle. Das Unternehmen Teseo wurde Ende der 80er Jahre mit dem Ziel gegründet, integrierte Lösungen für die Druckluft- und Flüssigkeitsverteilung zu finden und zu vertreiben. Es achtet bei der Installation eines Druckluftrohrnetzes in Kompressorenräumen auf mehrere Parameter: Erzeugungsdruck, maximale Durchflussmenge und Ausbaureserven, Druckverluste, Materialien und Produkte sowie das Layout des Netzes. Werfen wir einen Blick auf die beiden letztgenannten.

Stellen wir uns einen Kompressorraum eines mittelständischen Unternehmens vor. Dort müssen Kompressoren mit höherer Leistung jederzeit hinzugefügt oder ausgetauscht werden können, um jederzeit Erweiterungen in den Produktionsanlagen gewährleisten zu können. Bei der Rohrleitung sind Änderungen am Hauptverteiler während des laufenden Betriebs normalerweise schwierig: Die einmal getroffene Wahl bedingt die Funktion des Systems über die vollständige Lebensdauer des Netzes. Der Einsatz moderner modularer Systeme erleichert und beschleunigt eventuelle Änderungen am Sekundärnetz (neue Verbindungs- oder Übergangsleitungen, Abgänge oder Entnahmestellen) und verringert so die Kosten für Änderungen und Modernisierungen. Daher ist das Layout einer Anlage besonders wichtig: Basierend auf der Position der Entnahmestellen im Betrieb legt Teseo Anlagenlayout und Durchmesser fest. Optimal ist eine Konfiguration mit geschlossenem Ring. Trotz höherer Anfangsinvestition bietet diese auf Dauer eine bessere Leistung (gleichmäßige Verteilung des Drucks, geringerer Druckabfall bei gleichem Durchfluss). Modularsys-teme, die kostengünstige Änderungen zulassen, eventuell auch unter Druck, ermöglichen außerdem eine Anpassung des Netzes an einen Produktionsausbau und entsprechen dem Anspruch eines modernen Unternehmens auf Reduzierung der Gesamtbetriebskosten (TCO: total cost of ownership).

Anzeige

Löcher kosten Bares

Ein geringes Gewicht der einzelnen Rohre erleichtert und beschleunigt die Montage. Womit wir bei den Materialien angelangt wären. Teseo war einer der ersten Hersteller, die Anfang der 90er Jahre Profilrohre aus Aluminium zur Druckluftverteilung anboten, wodurch die Nachteile der herkömmlichen Eisenrohre (Gewicht, rauhe Oberfläche, Korrosion, Dichtheit …) vermieden wurden, während korrosions- und oxidationsfreie Materialien langfristig eine qualitativ hochwertige Druckluft garantieren.

Das Unternehmen ist heute in der Lage, eine große Auswahl an Verbindungsstücken und Zubehörteilen anzubieten, die vielen Ansprüchen aus allen Industriebereichen gerecht wird. Wichtig beim Aufbau eines Rohrleitungsnetzes ist die Dichtheit der Anschlüsse zur Verbindung der Rohre. Ein nur 0,5 mm großes Loch verursacht jährliche Stromkosten von mehr als 100 Euro bei einem Unternehmen im 3-Schichtbetrieb. ee

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kompressoren

Atlas Copco: optimierte Wärmerückgewinnung

In seine neue Kompressorstation hat der Metallbe- und -verarbeiter Prevent TWB in Hagen gleich eine Wärmerückgewinnung eingebaut. Fünf öleingespritzte Schraubenkompressoren von Atlas Copco liefern zuverlässig Druckluft, heizen Produktionshalle und...

mehr...

Condition Monitoring

Zustandsüberwachung im Klartext

Mit Komponenten, Systemen und digitalen Services zur Überwachung und Schmierung verschiedener Aggregate bietet Schaeffler erweiterbare Komplettlösungen für Predictive Maintenance 4.0, auf die auch der Trinkwasserversorger Perlenbach bei der...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite