Druckerhaltungsventil

Für Greifer ohne mechanische Greifkrafterhaltung

Um bei einem Druckausfall zu verhindern, dass der im Kolbenraum pneumatischer Module, wie Schnellwechselmodule, aufgebaute Druck über die Versorgungsleitung verloren geht, haben sich die Schunk-Druckerhaltungsventile der Baureihe SDV-P bewährt. Häufig werden sie bei Greifern genutzt, die nicht mit einer mechanischen Greifkrafterhaltung ausgestattet werden. Beide Luftkanäle haben eine integrierte Schnellentlüftung. jg

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Vakuum-Greifer

Kleiner Greifer mit großer Kraft

Die Unterschiede zwischen Cobot-Vakuumgreifern liegen auch in der Unterdruckerzeugung und dem daraus resultierenden Vakuumfluss begründet. Der Vakuumfluss bestimmt die Tragfähigkeit des Greifers und entscheidet somit darüber, ob sich die Kapazität...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Servopumpen

Permanente Schmierung der Innenverzahnung

Hoher Wirkungsgrad, bessere Prozessperformance und niedrige Wärmeentwicklung. Dies sind nur einige Vorteile einer Servopumpe. Mittlerweile gehört deren Einsatz auch aufgrund der steigenden Energiekosten bei Maschinenbauern zur Standardausrüstung.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite