Dichtungssysteme

Hand in Hand bis ins Ziel

Auf der Hannover Messe gibt der Dichtungsspezialist Trelleborg Sealing Solutions Einblicke in seine vielfältige Produkt- und Servicewelt. Mit Hand-in-Hand-Engineering begleitet das Unternehmen seine Kunden entlang der gesamten Prozesskette – angefangen vom Design-Prozess über das Testen der neuentwickelten Dichtungslösung bis hin zur serienreifen Anwendung.

Exemplarisch hierzu zeigt die Firma den gesamten Entwicklungsprozess eines LSR-Formteils aus Flüssigsilikon für eine Bistrokaffeemaschine eines namhaften Herstellers.

Zudem können Interessierte mit den Experten das neue Prinzip Lubrication Management diskutieren, welches im Jahr 2015 zum ersten Mal als Design Study vorgestellt wurde. Nun ist das Konzept ausgereift und kommt in hydraulischen Dichtsystemen mit dem optimierten Schmierfilm an der Hochdruckdichtung zum Einsatz. Das Management passt den Schmierfilm im Dichtsystem an die Belastung der Einzelelemente an. Und das genau dort, wo Reibung und Verschleiß am größten sind – im Dichtspalt, dem Kontaktbereich zwischen Dichtung und Gegenlauffläche. Die Dichtkanten der Primärdichtung werden im Kontaktbereich zur Kolbenstange durch Radien ersetzt, sodass der Schmierfilm bis zur Sekundärdichtung vordringen kann und so Reibung und Verschleiß an beiden Elementen, also im gesamten Dichtsystem, reduziert.

Neben Dichtsystemen für die Hydraulik werden auch pneumatische, also durch Druckluft betriebene, Anwendungen genau unter die Lupe genommen und an den Branchenkompetenztischen ausgestellt. Sie spielen zum Beispiel bei Land- und Baumaschinen eine Rolle, die häufig mit einer zentralen Reifendruckregelanlage ausgestattet sind. Je nach Straßenbelag oder Beschaffenheit des Geländes wird der Reifendruck an die wechselnden Betriebsanforderungen angepasst. Eine Abdichtung der Achse ist nur erforderlich, wenn der Reifendruck erhöht oder verringert werden soll. Die Dichtung Turcon Roto-L dichtet nur bei Bedarf und verlängert so die Lebensdauer der Dichtungen bei gleichzeitiger Senkung des Kraftstoffverbrauchs. rn

Anzeige

HMI, Halle 20, Stand A50

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Cybersecurity

Sicherheit durch maschinelles Lernen

Die Cybersicherheit industrieller Anlagen ist darauf eingestellt, dass mögliche Angriffe den technologischen Prozess unterbrechen können. Dies ist mit katastrophalen Folgen verbunden, die nicht nur finanzieller Natur sein müssen.

mehr...
Anzeige

Feldbusmodul

Feldbusmodul sorgt für Sicherheit

Der Automatisierungsgrad in einer modernen Lackiererei ist ausgesprochen hoch – ebenso wie die Sicherheitsstandards. Dementsprechend viele Safety-Signale und Daten sind zu verarbeiten. Beim Bau einer neuen Lackiererei in Polen greift die beauftragte...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Editorial

Zusammenrücken!

Bald ist es wieder so weit: Die Hannover Messe steht an. Für viele Unternehmen ist sie eine der wichtigsten Messen des Jahres – die Vorbereitungen laufen längst auf Hochtouren. Und für uns Besucher hält Hannover immer wieder Überraschungen bereit.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite