Magnetventile

Stephan Weiner,

Für den Einsatz von medizinischem O2

Die Kuhnke-Magnetventilbaureihe 63.1 von Kendrion bekommt Zuwachs in Form einer Ausführungsoption als Sauerstoffventil. Durch technische Anpassungen kann nun neben der längeren Baureihe 63.0 auch die Baureihe 63.1 für den Einsatz von medizinischem O2 genutzt werden.

Magnetventile

Damit bieten beide Magnetventile in der Klasse der „10 mm-Ventile“ ein noch breiteres Einsatzspektrum in medizin- und analysetechnischen Anwendungen. Lieferbar sind sie in 3/2- oder 2/2-Wege NC- und NO-Funktion. Mit bis zu 30 l/min (Luft-) Durchfluss eignen sich diese Magnetventilbaureihen zum Schalten von kleinen und mittleren O2-Flows wie in Beatmungs- und Anästhesiegeräten. Die Geräte verfügen übe reine Anzugszeit von 10 bis 15 ms und mindestens 50 Millionen Schaltspiele. In der Flanschventilausführung lässt sich das Bauteil in vorhandene Anschlussplattensysteme integrieren. Das Unternehmen bietet auch kundenspezifische Anschlussplattensysteme und liefert die gesamte Funktionsbaugruppen wahlweise als Plug-and-Flow-Lösung.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Magnetventile

Sichere Anwendung

In Europa schreibt die Maschinenrichtlinie 2006/42/EG in Verbindung mit der Norm EN ISO 13849 vor, dass beispielsweise das Öffnen von Schutzumhausungen nur möglich ist, wenn alle pneumatischen Antriebe zum Stillstand gekommen sind.

mehr...
Anzeige

Fassentleerungssystem

Schonend fördern

Flux-Geräte hat das Fassentleerungssystem Viscoflux Mobile weiterentwickelt. Mit dem System lassen sich hochviskose, pastenartige, auch nicht selbst fließfähige Medien schonend fördern. Eine optionale Steuereinheit ermöglicht jetzt die Einbindung in...

mehr...
Anzeige

Hydraulische Komponenten

65 Jahre in Miniatur

Das Unternehmen Lee Hydraulische Miniaturkomponenten feiert in diesem Jahr sein 65-jähriges Jubiläum. Grund genug zurück zu schauen. Leighton Lee II hatte einst die bahnbrechende Idee für die Triebwerkstechnik: Leeplug, ein Stopfen, der...

mehr...

Ventilantrieb

Sand im Getriebe

sorgt für Verschleiß in demselben und auch ein Ventil kann dann nur schlecht arbeiten. Nicht so die Membranventile, die gegenüber den Magnetventilen den Vorteil haben, aufgrund Ihrer Bauart unempfindlich gegen Partikel und Feststoffe im Medium zu...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite