Wassergekühlte Kompressoren

Ein Energieverbrauch von Null

unter bestimmten Bedingungen. Das bieten laut Atlas Copco die ersten wassergekühlten, ölfrei verdichtenden Kompressoren mit integriertem Wärmerückgewinnungssystem. Energieeinsparungen sind bei Druckluftsystemen ausschlaggebend, da über die gesamte Lebensdauer gesehen die Energiekosten eines Kompressors in der Regel über 80 Prozent der Gesamtkosten ausmachen. Aus diesem Grund entwickelt der Hersteller schon seit Jahren neue Lösungen im Bereich energieeffizienter Druckluftgeräte. Der unabhängige Technische Überwachungsverein überwachte Anfang des Jahres die Typenprüfung der wassergekühlten, ölfrei verdichtenden Schraubenkompressoren ZR 55-750 des Unternehmens, die über das integrierte Wärmerückgewinnungssystem verfügen. Das Prüfverfahren beinhaltete Echtzeitmessungen von Stromleistungsaufnahme und Leistungsabgabe in Form von Warmwasser. Die beiden Messwerte wurden anschließend verglichen. So wurde bewiesen, dass unter bestimmten Einsatzbedingungen (Temperatur von 40 °C und relative Feuchtigkeit von 70 Prozent) 100 Prozent der aufgewendeten elektrischen Energie zurückgewonnen werden kann. Während ein "Carbon Zero"-Kompressor in Betrieb ist, wird die gesamte aufgewendete elektrische Energie in Wärme umgewandelt. Die Herausforderung besteht darin, die von allen Komponenten abgegebene Wärme zu nutzen, d. h. die Wärme der eigentlichen Kompressorelemente, des Ölkühlers, Zwischenkühlers und Nachkühlers. Das integrierte Wärmerückgewinnungssystem verfügt über einen Kühlwasserkreislauf, in dem die Wärme aufgenommen und zur Erzeugung von 90 °C warmem Wasser verwendet wird. Dieses erwärmte Wasser kann für unterschiedliche Anwendungen in der Industrie verwendet werden. Die Erzeugung von erwärmtem Wasser beziehungsweise Dampf erfolgt normalerweise mithilfe von Industrieboilern, die entweder Strom oder Brennstoffe wie Heizöl oder Erdgas benötigen. Bei Verwendung des vom Kompressor erzeugten Warmwassers, entweder direkt oder als Speisewasser für den Boiler, kann der Brennstoffbedarf drastisch reduziert oder sogar vollständig eliminiert werden. Dies führt zu beträchtlichen Energieeinsparungen. st

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Druckluft-Systeme

Individuelle Druckluftlösungen

Boge liefert Druckluft-Systemlösungen im Anlagenbau. In Containern oder auf Grundrahmenanlagen kombiniert das Unternehmen Kompressoren, Trockner und Filter oder stellt ganze Druckluftlinien je nach Kundenwunsch zusammen.

mehr...

Kompressoren

Atlas Copco: optimierte Wärmerückgewinnung

In seine neue Kompressorstation hat der Metallbe- und -verarbeiter Prevent TWB in Hagen gleich eine Wärmerückgewinnung eingebaut. Fünf öleingespritzte Schraubenkompressoren von Atlas Copco liefern zuverlässig Druckluft, heizen Produktionshalle und...

mehr...

Kompressoren

Boge sorgt für ölfreie Druckluft

Für die Steuerung automatisierter Melkprozesse im unreinen Stall ist die zuverlässige Versorgung mit reiner Druckluft ein absolutes Muss. Deshalb setzt die Firma Herwig Taute auf die Expertise von Boge Kompressoren.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Schneller und kostensicher bauen mit HP3
Mit dem HP3 Stufenmodell bietet die Hinterschwepfinger Projekt GmbH einen bewährten und ganzheitlichen Lösungsweg für den Neubau, die Erweiterung oder die Modernisierung von Produktionsstandorten an. Bauvorhaben lassen sich damit nicht nur kostensicher realisieren, sondern auch schneller und zukunftsrobuster, was spätere Anpassungen oder Erweiterungen angeht.  

Zum Highlight der Woche...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite