Ventilträgersystem

Pneumatikprogramm für die Lebensmittelverarbeitung

Speziell für Anwendungen im Nassbereich steht jetzt ein neu entwickeltes Ventilträgersystem von Rexroth zur Verfügung. Gerade in der Lebensmittel- und Verpackungsindustrie werden Ventile benötigt, die hygienisches Design, Widerstandsfähigkeit gegen aggressive Reinigungsmittel und andere Chemikalien sowie eine hohe Schutzart aufweisen. Darüber hinaus werden von Produkten für derartige Anwendungen auch Modularität und Flexibilität gefordert. Die neuen Pneumatikventile der Serie CL03 mit rund 700 NL Durchfluss werden jeweils von Abdeckungen gegen Spritzwasser geschützt (IP67). Durch die spezielle Konstruktion ist zwischen den einzelnen Schutzhauben genügend Raum, um eine einfache Reinigung zu ermöglichen. Ablagerungen werden somit vermieden. Die speziellen Materialien – die Grundplatten beispielsweise sind aus hochwertigem Kunststoff – wurden sorgfältig ausgesucht und erfolgreich auf ihre Tauglichkeit im Einsatz mit Chemikalien getestet. Die Ventile bestehen aus einzelnen Grundplatten, mit jeweils eigener interner Verkabelung. Das System kann bis zu 16 Ventile in einer Einheit enthalten. Weil jedes Ventil einzeln mit zwei verschiedenen Drücken versorgt werden kann, kann eine Ventileinheit also mit bis zu 32 verschiedenen Drücken arbeiten. So besteht die Möglichkeit, für jeden Aktuator den spezifisch optimalen Druck zu wählen. Die Ventile sind in den Ventilfunktionen 5/2, 5/3 and 2×3/2 verfügbar und werden über Bus Direct an den Feldbus angebunden.st

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite