Vakuum-Ejektoren

Acht neue Babys

sind in Ismaning zur Welt gekommen. Sie sind klein, leicht und haben eine hohe Saugleistung auch schon bei niedrigem Speisedruck. Sie heißen: Inline-Vakuum-Ejektoren, und die glücklichen Eltern sind die Firma Fipa und deren Kunden, mit denen die Entwickler diverse Anforderungen an die Vakuumkomponenten verwirklicht haben.

Die neuen Vakuum-Ejektoren sind in acht verschiedenen Ausführungen erhältlich. Sie unterscheiden sich durch ein Saugvolumen zwischen acht und 28 Norm-Litern pro Minute, zwei unterschiedliche Vakuumgrade (60 und 85 Prozent Vakuum) sowie wahlweise Schraub- anschluss G1/8 AG oder Schlauchanschluss mit einem Durchmesser von sechs Millimetern. Ihr standardisiertes Kunststoffgehäuse ist für alle Baugrößen. Dank ideal aufeinander abgestimmter Materialien konnte das Gewicht der Vakuum-Ejektoren weiter gesenkt werden, so dass die Verwendung nahe am Sauger noch unproblematischer ist. Sie passen in das gesamte System des Unternehmens. Nötiges Zubehör und weitere Komponenten können nach Bedarf selbst zusammengefügt werden. Die Vakuum-Ejektoren überzeugen durch ein geringes Gewicht, kompakte Bauform und minimalen Luftverbrauch. Das schlanke Gehäuse und die axialen Anschlüsse für Druckluft und Vakuum ermöglichen Platz sparenden Einsatz mit der Verschlauchung. Robuste Werkstoffe sorgen für hohe Lebensdauer, auch bei rauen Umweltbedingungen. Der Preis für die Ejektoren liegt um die 14,- Euro. ee

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Euroblech

Hohe Prozesstransparenz und sichere Handhabung

Zur Ermittlung des effektiven Energieverbrauchs einzelner Vakuum-Erzeuger innerhalb einer Anlage hat das Unternehmen J. Schmalz sein Ejektoren-Programm X-Pump konsequent weiterentwickelt. Es stellt dieses mit der High-End-Version SXPi-PC/SXMPi-PC...

mehr...

Motek

Vakuum-Erzeuger ermittelt Energieverbrauch

Um den effektiven Energieverbrauch einzelner Vakuum-Erzeuger innerhalb einer Anlage ermitteln zu können, zum Beispiel bei der Handhabung von Blechteilen in der Automobilindustrie, hat J. Schmalz GmbH sein Ejektoren-Programm weiterentwickelt. Die...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Hohe Lebensdauer senkt Betriebskosten

Die Blech und Metall verarbeitende Industrie stellt sehr hohe Anforderungen an die Prozesssicherheit von Vakuumsaugern. Gleichzeitig sind kurze Taktzeiten, eine hohe Dynamik sowie geringe Rüstzeiten erforderlich.All diese Eigenschaften vereinen die...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Tauchpumpen

Neue Modelle auf der Nordbau

Zwei Tauchpumpen der neuen P-Serie stellt der Essener Pumpen-Spezialist Söndgerath Pumpen auf der Nordbau vor. Dies sind die die P 475 und die P 675. Zusammen mit weiteren noch einzuführenden Modellen bilden sie die Erweiterung der bestehenden Serie...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite