Stoßdämpfer

Dämpfen bei winterlichen Temperaturen

und bei übergroßer Sommerhitze ist den selbsteinstellenden Stoßdämpfern der Magnum-Serie gut möglich. Ausgestattet mit der neuesten Dichtungstechnik, einem gehärteten Führungslager sowie einem integrierten Festanschlag sind sie langlebig auch in schwierigen Umgebungen. Das durchgehende Außengewinde und das umfangreiche auf die Serie abgestimmte Zubehör eröffnen neue Möglichkeiten in der Konstruktion und Montage.

Die Firma ACE aus Langenfeld stellt in einem Demonstrationsgerät die Selbsteinstellungsfunktion ihres Produktes unter Beweis. Der dafür verwendete Stoßdämpfer der Magnum-Serie passt dabei seine Einstellung aktiv der jeweils benötigten Dämpfwirkung an. Dabei werden verschiedene Massen auf einer schiefen Ebene 40 Grad im freien Fall auf zwei Führungsschienen auf einem Schlitten nach unten verfahren. Die Masse kann am Gerät in acht Kilogramm Schritten frei zwischen 12 und 44 Kilogramm gewählt werden. Aktiv wird die Dämpfung durch ein neuartiges Mess- und Controllergerät. Dieses ist mit dem Einstellsegment des Dämpfers gekoppelt. Das Ergebnis ist eine optimale Abbremsung der jeweils gewählten Masse.

Einige Daten: Die Auffahrgeschwindigkeit des Produktes liegt bei 0,15 bis 5 Meter pro Sekunde, auf Anfrage unter 0,15 Meter pro Sekunde und bis 20 Meter pro Sekunde. Das Füllmedium ist Automatic Fluid (ATF) mit 42 cST. Der Stoßdämpferkörper besteht aus tenifer gehärtetem Stahl. Das Zubehör gibt es ebenfalls tenifer gehärtet oder in brüniertem Stahl. Die Druckfeder ist verzinkt oder aus Kunststoff. Sein zulässiger Temperaturbereich liegt bei – 12 Grad Celsius bis 70 Grad Celsius. ee

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Maschinenelemente

Starthilfen für Winterolympioniken

ACE Stoßdämpfer hat an deutsche und österreichische Olympiastützpunkte im Skicross und Skisprung Komponenten für das Starttraining geliefert. In zwei Fällen wurden mit Hilfe des Langenfelder Unternehmens bestehende Konstruktionen  optimiert.

mehr...
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...
Anzeige

Global dämpfen

Stabilus kauft bei SKF ein

Stabilus hat den Erwerb der SKF-Unternehmen ACE, Hahn Gasfedern und Fabreeka/Tech Products erfolgreich abgeschlossen.Der Zulieferer erwartet aus der Transaktion positive Effekte auf die bereinigte EBIT-Marge des Konzerns und das Ergebnis je Aktie.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...

Bremszylinder

Keine Fahrt am Limit

Kaum ein Unternehmen ist so spezialisiert darauf, Laufräder für die unterschiedlichsten Fahrradtypen zu produzieren wie Holland Mechanics BV aus der niederländischen Provinz Noord-Holland. Richtig rund laufen die Räder aber nur, wenn sie vorher...

mehr...

Industriegasfedern

Dämpfungslösung für Wartungsklappen

Glas zu recyceln schont Ressourcen, Umwelt und Geldbeutel. Auch wenn das Sortieren oft in der Hand der Verbraucher liegt, erfolgt es im großen Stil mit Hilfe von Maschinen. Wie perfektioniert Altglas wieder in den Verwertungsprozess rückführbar ist,...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite