Spritzgießmaschinen

Schnelle Zyklen bei hoher Einspritzleistung

sind im Bereich der Mehrkavitäten-Anwendungen vorteilhaft, aber auch für den Sektor Verpackungsartikel oder für Dünnwandanwendungen. Für diese Fälle hat das Unternehmen Arburg seinen Allrounder 570 A mit einer hydraulisch bewegten Einspritzachse versehen, die über einen Speicher versorgt wird. Diese sorgt für entscheidend mehr Einspritzleistung, Einspritzgeschwindigkeit und Dynamik. Das Produkt, das es in den vier Baugrößen 370 A, 470 A, 520 A und 570 A von 500 bis 2.000 kN Schließkraft gibt, ist äußerst wirtschaftlich. Die standardmäßig servo-

elektrisch angetriebenen Hauptachsen ermöglichen zeitgleiche Fahrbewegungen und daraus resultierend kurze Zykluszeiten. Die Nebenachsen können je nach Anforderung ebenfalls elektrisch oder auch hydraulisch angetrieben werden. Weitere Vorteile der elektrischen Maschinen sind ihr geringerer Energieverbrauch, der abhängig von der Anwendung bis zu 40 Prozent unter dem einer vergleichbaren hydraulischen Maschine liegen kann. Eine hohe Reproduzierbarkeit und Teilequalität gewährleistet die sehr gute Positioniergenauigkeit der elektrischen Bewegungsachsen, die auch zu der reduzierten Geräuschemission beitragen. Dank der Genauigkeit der Achsbewegungen lassen sich auch synchrone Eingriffe in das Werkzeug schnell und präzise realisieren und damit Zykluszeiten optimieren. Das Unternehmen aus Loßburg stattet seine Maschinen kundenspezifisch aus. Die Verbesserung dieser Spritzgiessmaschine ist aus etlichen Kundengesprächen hervorgegangen. ee

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Automationslösungen von item

Erweitern Sie Ihr Wissen innerhalb der Automation und erfahren Sie alles rund um Motoren, Getriebe und Steuerungen im Leitfaden von item Industrietechnik.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von umfangreichen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten. Das MES ermöglicht, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...

Spritzgießmaschinen

App statt Datenschieber

Nach der Eingabe weniger Parameter liefert die App E-Calc von Engel automatisch die für die material- und bauteilabhängige Auslegung von Spritzgießmaschinen benötigten Werte sowie wichtige Einstelldaten und stellt damit sicher, dass die...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite