Schraubenpumpe

Aufschwung bringt

die neue trockene Schraubenpumpe Dry-Vac im Bereich der vollautomatischen Massenproduktion von Solarmodulen. Das Produkt aus dem Hause Oerlikon Leybold Vacuum fördert problemlos toxische und korrosive Stoffe, wie unter anderem die in der Solarindustrie zum Reinigen der Beschichtungskammern verwendeten fluorhaltigen Gase. Laut Hersteller spart die trockene Schraubenpumpe im Vergleich zu Pumpen mit identischem Saugvermögen bei optimalem Betrieb Energiekosten von bis zu 3.000 Euro pro Jahr ein. Dadurch können Hersteller von Dünnfilm-Silizium-Solarmodulen ihre Betriebskosten absenken und ihre Kapitalrendite erhöhen.

Die Pumpe beherrscht den anspruchsvollen Schleusenbetrieb und zeichnet sich durch eine hohe Staub- und Partikelverträglichkeit aus, sowie durch ein hohes Saugvermögen für leichte Gase. Relevante Pumpenparameter können während des Produktionsprozesses überwacht werden. Die „i“-Varianten mit integrierter Steuerung können die Daten zwischen der Pumpe und der Anlagensteuerung über verschiedene Schnittstellen übertragen. Zusätzlich ist eine einfache Bedienung der Pumpe über ein Touchpanel möglich. Für die Überwachung der Pumpe sorgen unter anderem ein Temperatursensor mit Warnschwelle sowie ein Drucksensor zur Überwachung des Auspuffdruckes. Auch die Daten des standardmäßigen Frequenzumrichters werden entsprechend ausgewertet. In standardmäßiger, vertikaler Kombination mit Ruvac Rootspumpen ist die Aufstellfläche an der Produktionslinie minimiert. Zusätzlich ist eine extrem kompakte, horizontale Kombination mit Ruvac Pumpen möglich, welche die Bauhöhe sehr gering hält. Das erlaubt in einigen Fällen die Installation des Pumpsystems unter den Produktionsanlagen.
Ein wirksames Wasserkühlungs-Konzept mit optimiertem Kühlkanaldesign hält die Pumpen- und Motortemperatur niedrig und sorgt für eine lange Lebensdauer. Bei Bedarf kann der Motor direkt an der Linie getauscht werden. Inspektion und Reinigung der Kühlkanäle sind einfach durchzuführen; Ablagerungen gibt es durch das innovative Kühlkanaldesign kaum. Durch das trockenverdichtende Pumpprinzip der Dry-Vac wird das Risiko der Ölkontamination der Anlagen vermieden und der Wartungsaufwand zusätzlich gesenkt. ee

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Knoll auf der AMB 2018

Pumpen für KSS-Anlagen

Knoll Maschinenbau hat sein Kreiselpumpen-Portfolio neu geordnet und es in die drei Bereiche Reinmedien-, Schmutzmedien- und Schredderpumpen gegliedert. Auf der AMB präsentiert das Unternehmen seine Produkte in Form eines Pumpenturms.

mehr...

Condition Monitoring

Zustandsüberwachung im Klartext

Mit Komponenten, Systemen und digitalen Services zur Überwachung und Schmierung verschiedener Aggregate bietet Schaeffler erweiterbare Komplettlösungen für Predictive Maintenance 4.0, auf die auch der Trinkwasserversorger Perlenbach bei der...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Flüssigkeitspumpen

Lange Lebensdauer

Konventionelle Flüssigkeitspumpen sind meistens als Membranpumpen oder Schlauchpumpen erhältlich, haben eine begrenzte Betriebsdauer und benötigen häufig einen Wechsel der Verschleißteile. Nitto Kohki bietet als langlebige Alternative die...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite