Schneidringverschraubungen

Äpfel mit Birnen

zu vergleichen, ist immer schwierig. Im übertragenen Sinn trifft das auch auf Rohrleistungssysteme zu, mit denen korrosive und aggressive Medien gefördert werden. Denn: Verschraubung ist nicht gleich Verschraubung. Weil es bei Edelstahl-Rohrverschraubungen auf höchste Sicherheit ankommt, werden die Schneidringverschraubungen von Schwer Fittings nach strengen Richtlinien EN ISO 8434-1 (DIN 2353) gefertigt und bieten Anwendern eine weit über dem Standart liegende Zuverlässigkeit.

So funktioniert`s: Beim Anziehen der Überwurfmutter wird der Schneidring in den Anschlusskegel geführt. Der Konus leitet die Schneidkante beim verstärkten Anzug der Überwurfmutter in die Oberfläche des Rohres. An der Stirnseite der Schneidkante bildet sich ein ringförmiger Aufwurf. Das Rohr wird in den Stutzengrund gedrückt und kann bei entsprechender sauberer Vorarbeit dort eine Dichtfunktion ausüben. Auf der anderen Seite verkeilt sich der Schneidring durch den Druck der Überwurfmutter auf das Rohr. Bei dynamischer Beanspruchung bietet dieser Presssitz einen zusätzlichen Halt. Wenn das Rohr exakt rechtwinklig abgelängt und sauber entgratet ist, können in der fertig montierten Verschraubung drei markante Stellen abgedichtet werden.

Der Hersteller mit Sitz in Denkingen gliedert seine Schneidringverschraubungen in drei Baureihen: LL steht für Druckluft oder Kunststoffleitungen und eignet sich vor allem für den Niederdruckbereich bis max. PN 100; L kommt bei größeren Druckbelastungen bis max. PN 315, beispielsweise im Bereich der Mess- und Regeltechnik oder in der Lack- und Farbenindustrie, zum Einsatz; S empfiehlt sich bei starken Druckstößen, Schwingungen und hohen mechanischen Beanspruchungen im Schwermaschinenbau, Großkälteanlagen und arbeitet im Druckbereich von 250 bis PN 400.

Anzeige
Anzeige
8.9 KB
Dichtkegel-VerschraubungDichtkegel-Verschraubung
9.8 KB
VormontagegerätVormontagegerät

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Hydraulisches Vormontagegerät

Leicht und handlich

Ab einer Schneidring-Verschraubungsgröße von 22L sollte generell ein (elektro-) hydraulisches Vormontagegerät eingesetzt werden, da die notwendigen Anzugsmomente, die für ein sicheres Einschneiden notwendig sind, nicht mehr per Hand aufgebracht...

mehr...
Anzeige

Automationslösungen von item

Erweitern Sie Ihr Wissen innerhalb der Automation und erfahren Sie alles rund um Motoren, Getriebe und Steuerungen im Leitfaden von item Industrietechnik.

mehr...

Verschraubungen

Geschickt kombinieren

lassen sich unterschiedliche Verschraubungstypen mit dem 24°-Konus von Schwer. Dazu zählen etwa Dichtkegelverschraubungen, Schneidringverschraubungen sowie Schweisskegel und Verschraubungen mit einem 24°-Konus (inklusive Armaturen und...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von umfangreichen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten. Das MES ermöglicht, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...

Druckluft-Systeme

Individuelle Druckluftlösungen

Boge liefert Druckluft-Systemlösungen im Anlagenbau. In Containern oder auf Grundrahmenanlagen kombiniert das Unternehmen Kompressoren, Trockner und Filter oder stellt ganze Druckluftlinien je nach Kundenwunsch zusammen.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite