Rissprüfsonde

Mit sphärischem Blick

prüft die Sphäro-Rissprüfsonde von IBG wärmebehandelte Prüfteile mit komplexen Geometrien, etwa Radnaben oder Hohlwellen für Lkw-Achsen. Dabei muss an allen Positionen die gleiche Prüfsensitivität erreicht werden: Was bisher bei der Wirbelstrom-Rissprüfung nur durch aufwändige und kostenintensive Anlagenmechanik – durch Schwenken der Prüfsonde – möglich war, erlaubt jetzt komplexe Prüfteil-Geometrien im fixen Sonden-Anstellwinkel von 45° im Verhältnis zur Prüfteil-Längsachse abzuscannen. Und zwar bei gleicher Prüfempfindlichkeit wie sie die IBG-Standardsonden aufweisen. Zudem lässt sie größere Abstände zum Prüfteil zu und reagiert weniger sensitiv auf Abstandsänderungen.

Weitere Vorteile sind ein geringerer Einfluss vom lokalem Magnetismus, weniger Empfindlichkeit auf Härteübergänge, größere Spurbreite und kaum Signalamplituden-Unterschiede zwischen Längs- und umlaufenden Rissen. Insbesondere das Einsparen des Sondenschwenkens und die größere Spurbreite führen zu deutlichen Kostenvorteilen für den Anlagenkäufer. hs

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...
Anzeige

Muffelöfen

„Zum Ofen schaut hinein“

Industrieöfen und Laboröfen sollten vor allem eines können: Energie sparen. Am Beispiel der KS-S- und VMK-S-Öfen von Linn High Therm lässt sich erklären, wie man mit geeigneten Isolationsmaterialien und innovativen Technologien diesem so...

mehr...

Drucktransmitter

Auch spontanen Wünschen

ist Keller mit seinen neuesten Fertigungs-, Kompensations- und Abgleichverfahren für Druckmesstechnik gewachsen. Jüngster Spross aus über 30 Jahren Erfahrung mit Drucktransmittern ist die Serie 21 G. Hier sind alle medienberührenden Teile aus...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...

Wärmekammern

Professionelle Wärmekammern

für den Einsatz an wechselnden Aufstellungsorten wie Baustellen, bei Betriebserweiterungen oder für vorübergehende Kapazitätsspitzen bietet Will & Hahnenstein. Die Systemlösungen sind integriert in standardisierte Normcontainer.

mehr...

Druckluft-Systeme

Individuelle Druckluftlösungen

Boge liefert Druckluft-Systemlösungen im Anlagenbau. In Containern oder auf Grundrahmenanlagen kombiniert das Unternehmen Kompressoren, Trockner und Filter oder stellt ganze Druckluftlinien je nach Kundenwunsch zusammen.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite