Pneumatikzylinder

Optimale Führung

Die Zylinder der abgebildeten Baureihe LX sind doppeltwirkende Pneumatikzylinder mit integrierter Kugelumlauf- oder Gleitführung. Bei dieser Konstruktion dient das Aluminiumprofil sowohl als Zylinderrohr als auch Führungsprofil in dem zwei Führungsstangen parallel verfahren. Dem Anwender stehen sechs Kolbendurchmesser von 20 bis 63 Millimeter und Hublängen bis 200 Millimeter zur Verfügung. Alternativ sind die Antriebe auch mit einer zweiten Flanschplatte und Stossdämpfern erhältlich.

Mit der zweiten Neuentwicklung von Airtec, der kolbenstangenlosen Zylinder der Baureihe ZX, kann die Gesamtlänge des Zylinders bei gleicher Hublänge wesentlich verkürzt werden. Dies erweitert das Einsatzspektrum kolbenstangenloser Zylinder damit auch auf kürzere Hübe, bei denen auf Grund des benötigten Einbauraumes bisher Zylinder mit Kolbenstange verwendet wurden. Mit dieser Baureihe stellt Artec einen Antrieb zur Verfügung der ein außergewöhnlich gutes Laufverhalten und eine äußerst geringe Leckage bei hoher Lebenserwartung vereint. Zunächst sind die Zylinder in den Durchmessern 25, 32 und 40 Millimeter sowie in Hublängen bis zu 6000 Millimeter erhältlich. Diese jeweils als Kurzzylinder oder Zylinder mit normaler Baulänge, und wahlweise mit interner Führung oder mit außen auf dem Profil laufender Gleit- oder Rollenführung. Weitere Durchmesser sind in Vorbereitung.st

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Steckverschraubungen

Schnell verschlauchen

Airtec erweitert sein Produktportfolio um ein Komplettprogramm an Steckverschraubungen zur einfachen Verschlauchung von Pneumatikapplikationen. Das umfangreiche Programm mit der Bezeichnung Blue C-Line umfasst ein Standard- und ein Minisystem an...

mehr...

Membranpumpe

Emulgatoren präzise verdünnen

Emulgatoren kommen häufig dann zum Einsatz, wenn miteinander nicht mischbare Komponenten vermengt werden sollen. Um eine geeignete Mischungzu erzielen, wird der reine Emulgator auf Gebrauchsstärke verdünnt. Für das richitge Mischverhältnis sorgen...

mehr...
Anzeige

Schlaues Update für pneumatische Antriebe

Die D-MP Positionssensoren von SMC haben IO-Link Technologie an Bord. So weiß die übergeordnete Steuerung jederzeit über die Position des Zylinderkolbens Bescheid. Die Parametrierung gelingt im Handumdrehen in mehreren Modi. Mit dem D-MP bringen Sie Transparenz und Flexibilität in Ihre Prozesse. Produktanimation

mehr...
Anzeige

Pumpen-Handbuch

Pumpenwissen kompakt

Das auf Kreiselpumpen spezialisierte Technologieunternehmen Edur veröffentlicht sein Pumpen-Handbuch  inhaltlich umfangreich überarbeitet und ergänzt in dritter Auflage. 

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite