Mikrozahnringpumpe

Für die Brennstoffzellentechnik

hat HNP Mikrosysteme eine magnetisch angetriebene, hermetische Baureihe (MH) von Mikrozahnringpumpen entwickelt. Der magnetische Antrieb in rotatorischen Verdrängerpumpen in Kombination mit einem medientrennenden Spalttopf wird in der Pumpentechnik eingesetzt, wenn Sicherheitsanforderungen oder Anforderungen an die Handhabung von Medien einen leckagefreien Pumpenaufbau ohne Wellendichtung erforderlich machen.

Ausgestattet mit einem leistungsstarken Innenmagnetsystem erreicht die MZR-4661 als erste Pumpe der Baureihe mit ihrem Antriebssystem und einer integrierten Drehzahlregelung pulsationsarme und genaue Volumenströme von 3,6 bis 72 ml/min sowie Systemdrücke bis 6 bar. Hervorzuheben ist der kleine Bauraum der Pumpe mit einem Durchmesser von 22 und 68 mm Länge. Das Gewicht beträgt circa 100 g. Die geringen Abmessungen der Pumpe werden durch einen komplett neuen Produktaufbau und die optimale Abstimmung mit dem integrierten Antriebssystem möglich. Die bisher zur Verfügung stehende Ausführungsform beinhaltet als medienberührte Werkstoffe Edelstahl, Keramik sowie NdFeB-Magnete. Magnetisch hermetische Pumpen erfüllen die hohen Anforderungen beim Fördern von Wasser, Ethanol, Methanol und anderen Treibstoffen im Bereich der Brennstoffzellentechnik. Weitere zukünftige Anwendungen liegen in der AdBlue Förderung oder der Dialysetechnik. In allen Bereichen, in denen Leckagefreiheit ein wichtiges Kriterium ist, kann die Pumpe zum Einsatz kommen und den Vorteil ihrer langen Standzeit ausspielen.

Anzeige

Das Unternehmen HNP Mikrosysteme ist spezialisiert auf die Entwicklung von Mikrozahnringpumpen. Sein Produktportfolio umfasst noch eine Hochleistungsbaureihe, eine Niederdruckbaureihe und eine Reihe mit Atex-Ausführungen. Letztere sind geeignet für die kontinuierliche und diskrete Dosierung von wässrigen Lösungen, Lösungsmitteln, Laugen und viskosen Medien. Wenn es eng wird, empfiehlt sich die modulare Baureihe für einen niedrigen Viskositätsbereich und für niedrige Drücke. st

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Mikrofräser

Mit freigestelltem Hals

für besonders schwer zugängliche Stellen sind die Microfräser als auch die Micro-Radiusfräser von Kempf optional erhältlich. Nahezu unsichtbar und oft nicht bemerkt übernehmen Mikrosysteme in zahlreichen Geräten und Anwendungen zentrale Aufgaben.

mehr...
Anzeige

Automationslösungen von item

Erweitern Sie Ihr Wissen innerhalb der Automation und erfahren Sie alles rund um Motoren, Getriebe und Steuerungen im Leitfaden von item Industrietechnik.

mehr...

Mikrozahnringpumpe

Für Kleinstmengen

Die präzise und dynamische Dosierung kleinster Flüssigkeitsmengen mit hoher Wiederholgenauigkeit ist Voraussetzung für Prozesssicherheit und gleichbleibende Qualität zahlreicher industrieller Produktionsabläufe.

mehr...
Anzeige

Druckluft-Systeme

Individuelle Druckluftlösungen

Boge liefert Druckluft-Systemlösungen im Anlagenbau. In Containern oder auf Grundrahmenanlagen kombiniert das Unternehmen Kompressoren, Trockner und Filter oder stellt ganze Druckluftlinien je nach Kundenwunsch zusammen.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von umfangreichen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten. Das MES ermöglicht, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite