Mechatronische Pumpen

Bis dass

die Entwickler von Lewa sich eine weitere Innovation einfallen lassen: Mit der Intellidrive vereinen die Leonberger, was bislang bei Membrandosierpumpen getrennt war: Pumpen mit frequenzgesteuerten Standardantrieben und separatem Stellantrieb zur Hublängenverstellung lassen sich nun zu einer kompakten und Platz sparenden Einheit zusammenfassen. Das vereinfacht zunächst einmal den Installations- und Verkabelungsaufwand: Vorkonfektionierte Stecker am Pumpenmotor verbinden die Versorgungs- und die Signalleitung mit der Reglereinheit.

Standardisierte Antriebs- und Automatisierungshardware, zusammen mit in der Software hinterlegtem Lewa Know-how für die individuellen Anforderungen des Kunden. Die Infografik zeigt beispielhaft ein Konfigurationsmodell.

Unter Kosten- wie Qualitätsaspekten wollen Betreiber in der verfahrenstechnischen Industrie die zentralen Prozessabläufe weitgehend automatisieren. Das ist umso anspruchsvoller, je häufiger und stärker sich in der Produktion die Prozessparameter ändern. Muss dann der Volumenstrom eines Mediums (zum Beispiel Farbstoff) schnell und über einen weiten Stellbereich entsprechend angepasst werden, dann bietet das neue mechatronische All-in-One Pumpensystem einen guten Lösungsansatz.
Funktionell ist ebenfalls neuartig: Ein Teilhubmodus übernimmt die Aufgabe der Hublängenverstellung, um den Volumenstrom einzustellen. Außerdem bedeutet das Novum, die Winkelgeschwindigkeit während einer Umdrehung verändern zu können (also auch innerhalb der Druck- und/oder Saugphase), nicht nur eine variable Änderung der Hubgeschwindigkeit. Sie bietet viel mehr Flexibilität und die Möglichkeit, auf anspruchsvollste verfahrenstechnische Prozessanforderungen mit dieser hochdynamischen Lösung reagieren zu können.

Anzeige

Das Pumpensystem ist als Stand-alone-Variante verfügbar, mit Bedienerschnittstelle und der notwendigen Steuerungs- und Regelungsintelligenz, die kompakt in der Antriebseinheit integriert ist. Optional kann das System als Feldgerät auch in die übergeordnete Prozessleittechnik des Kunden eingebunden werden. Schnittstellen wie Ethernet und Profibus gewährleisten dabei die notwendige Systemintegration. Die analogen Ein- und Ausgänge sind erweiterbar. ee

Anzeige
678.3 KB
ProduktprospektHier geht es zum Produktprospekt...
28.2 MB
AnimationHier geht es zur Animation...

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Knoll auf der AMB 2018

Pumpen für KSS-Anlagen

Knoll Maschinenbau hat sein Kreiselpumpen-Portfolio neu geordnet und es in die drei Bereiche Reinmedien-, Schmutzmedien- und Schredderpumpen gegliedert. Auf der AMB präsentiert das Unternehmen seine Produkte in Form eines Pumpenturms.

mehr...
Anzeige

So einfach kann Automation sein

Die item item linear motion units® bieten Lineareinheit, Motor, Getriebe und Steuerung plus Software für Konfiguration & Inbetriebnahme. Jetzt im Factsheet informieren!

mehr...

Condition Monitoring

Zustandsüberwachung im Klartext

Mit Komponenten, Systemen und digitalen Services zur Überwachung und Schmierung verschiedener Aggregate bietet Schaeffler erweiterbare Komplettlösungen für Predictive Maintenance 4.0, auf die auch der Trinkwasserversorger Perlenbach bei der...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Flüssigkeitspumpen

Lange Lebensdauer

Konventionelle Flüssigkeitspumpen sind meistens als Membranpumpen oder Schlauchpumpen erhältlich, haben eine begrenzte Betriebsdauer und benötigen häufig einen Wechsel der Verschleißteile. Nitto Kohki bietet als langlebige Alternative die...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite