Massedurchflussmesser

Wo sich nichts bewegt

kann auch nichts verschleißen – daher haben die neuen Massedurchflussmesser/-regler der Baureihe Liqui-Flow von Bronkhorst ein sehr kleines Totvolumen und keine verschleißenden beweglichen Elemente. Die bewährte Baureihe für sehr kleine Messbereiche für den robusten industriellen Einsatz wurde neu konstruiert. Die Instrumente sind jetzt in einer kleinen kompakten und robusten IP65-Ausführung erhältlich. Die Atex-Zulassung nach Kategorie 3, Zone 2, für explosionsgefährdete Bereiche ist Standard. Die Liqui-Flow-Baureihe deckt einen Bereich von 0,25 g/h bis 1000 g/h für Druckstufen bis zu PN100 ab. Der Edelstahlsensor hat ein sehr kleines Totvolumen und keine verschleißenden beweglichen Elemente.

Die Massedurchflussmesser/-regler können für nahezu jede Flüssigkeit kalibriert werden, im Instrument können ergänzend bis zu acht Kalibrierkurven gespeichert werden. Die Messung zeichnet sich im Besonderen durch eine sehr schnelle Response-Messzeit (< 2 Sekunden) und eine hohe Genauigkeit von 1% v. E. oder besser aus. Neben den standardmäßig integrierten Analog-Ausgangssignalen und einer RS232-Schnittstelle stehen optional Profibus, Modbus, Devicenet und Flow-Bus zur Verfügung. Mit dem auf der Basisplatine integriertem PID-Regler können z. B. Regelventile von Bronkhorst für die pulsationsfreie Dosierung von Kleinstmengen ideal geregelt werden. Alarm- und Diagnosefunktionen können für eine externe Prozesskontrolle verwendet werden. Die neue Baureihe findet Anwendung in der Prozessindustrie – z. B. Chemie, Pharmazie, Lebensmittel – und im Maschinenbau. st

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...

MDA

Predictive Maintenance im Fokus

Hersteller von Antriebs- und Fluidtechnik präsentieren auf der MDA (Motion, Drive & Automation) ihre innovativsten Lösungen. Die Messe wird alle zwei Jahre im Rahmen der HANNOVER MESSE (24. bis 28. April 2017) ausgerichtet und ist das...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite