Leckagemonitor

Eine automatische Erfassung

der Leckagemengen bietet Boge mit einem neuen Monitor für die Steuerung der Basic- und Focus-Serie. Damit erhält der Druckluft-Anwender eine eindeutige Datenbasis für die Entscheidung, ob eine Leckageortung und Leckagebeseitigung im Druckluftnetz angebracht ist. Selbst in gut gewarteten Netzen können Leckageanteile von zehn Prozent und mehr auftreten, die mit geringem Aufwand eingespart werden können.

Das neue Funktionsmodul wird einfach über die Bedienoberfläche aktiviert. Die Steuerung erfasst nach einer festgelegten Karenzzeit über mehrere Stunden hinweg selbständig die Kompressorlaufzeit und zeigt diesen Wert – hochgerechnet auf ein Jahr – an. Wie hoch die Leckrate ist, kann daraufhin auf dem Monitor ablesen werden. Dabei muss lediglich sichergestellt sein, dass die Kompressoren und alle Verbraucher abgeschaltet sind. Dann wird die reine Leckage-Luftmenge erfasst und ins Verhältnis zur Liefermenge gesetzt. Der Monitor misst automatisch die Lastlaufzeiten, in denen der Kompressor nur für den Ausgleich der Leckage arbeitet.

Alle neuen Kompressoren, die mit einer der genannten Steuerungen ausgestattet sind, bieten diese neue Funktion als Standard. Ein Nachrüsten ist mit geringem Aufwand möglich.st

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Leckagemonitor

Wie groß ist das Loch?

Das Aufspüren von Leckagen in Druckluftnetzen und deren Beseitigung könnte deutschen Industrieunternehmen laut Fraunhofer Institut jährlich etwa 200 Millionen Euro an Strom- kosten und etwa 1,7 Millionen Tonnen Emissionen von Kohlen- dioxid...

mehr...

Druckluft-Systeme

Individuelle Druckluftlösungen

Boge liefert Druckluft-Systemlösungen im Anlagenbau. In Containern oder auf Grundrahmenanlagen kombiniert das Unternehmen Kompressoren, Trockner und Filter oder stellt ganze Druckluftlinien je nach Kundenwunsch zusammen.

mehr...

Kompressoren

Boge sorgt für ölfreie Druckluft

Für die Steuerung automatisierter Melkprozesse im unreinen Stall ist die zuverlässige Versorgung mit reiner Druckluft ein absolutes Muss. Deshalb setzt die Firma Herwig Taute auf die Expertise von Boge Kompressoren.

mehr...
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite