Kupplungen

Ein Maximum an Sicherheit

und Bedienkomfort für den Fluidtransfer im Niedrigdruckbereich bieten die neuen Breakaway-Kupplungen der Colder Products Company. Als robuste Industrievariante ist die Abreißkupplung bekannt, aber in Kunststoffausführung für Anwendungen im Niedrigdruckbereich kaum erhältlich. Diese qualitativ hochwertigen, leckagefreien Verbindungsstücke ermöglichen bei Bedarf schnelles, automatisches Trennen der Verbindung – ohne Druck auf einen Sperrmechanismus.

„Der Einsatz von Personenkühlsystemen wächst marktübergreifend“, so Andy Hass, Direktor Marketing. „Für einige Anwendungen, beispielsweise im Motorrennsport, sind Abreißkupplungen obligatorisch. Bei anderen Anwendungen bieten sie einen Mehrwert an Nutzerfreundlichkeit, zum Beispiel bei Kühlwesten für Polizisten, Sportlern und Soldaten, die sich bei einem Einsatz schnell von einem Kühlgerät lösen müssen.“ Die Breakaway-Kupplungen sind aus Acetal und haben O-Ringe aus Buna-N (NBR), Ventilfedern aus 316 Edelstahl und eine automatische Absperrventile. Varianten wie Inline- oder auch Plattenmontage sind sowohl für Schlauchtüllen mit 6,4 und 9,5 mm Schlauch-Innendurchmesser erhältlich. Sie sind für einen Betriebsdruck bis zu 1,4 bar und Temperaturen von -18° C bis + 66° C geeignet. st

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Antriebskupplungen

Stahlfederbelastete Kupplung

Auf der Bauma war die neue stahlfederbelastete Kupplung der Stromag zu sehen, die Stoßlasten des Antriebsstrangs aufnimmt. Die Neuentwicklung stellt eine robuste Lösung dar, die auf alle Anwendungen des Off-Highway- und Bausektors zugeschnitten...

mehr...
Anzeige

Gesamtanlageneffektivität auswerten und verbessern

Eine wichtige Kennzahl zur Messung der Wertschöpfung einer Produktionsanlage ist die Overall Equipment Effectiveness (OEE), die hierzulande Gesamtanlageneffektivität (GAE) genannt wird. Da erfolgreiche Verbesserungsansätze in der Produktion abhängig von einem zeitnahen Informationsaustausch über die GAE sind, bietet der Kennzeichnungsanbieter Bluhm Systeme seinen Kunden entsprechend vernetzte Soft- und Hardwarelösungen.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Produktion und Verwaltung

R+W baut neue Zentrale

Nur wenige hundert Meter vom aktuellen Standort entfernt hat sich R+W in Wörth am Main eine Fläche von rund 6.500 Quadratmeter gesichert. Hier wird, mit über 2.500 Quadratmeter Produktions- und 1.000 Quadratmeter Bürofläche, die neue...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Kameragestützte Laserbeschriftung mit CPM
Der Einsatz von Vision-Systemen zur Bilderfassung und -verarbeitung ist ein wichtiges Werkzeug zur Prozesskontrolle und -optimierung. Entsprechend der Objektvielfalt bietet ACI kundenspezifisch angepasste Kameralösungen an.

 

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite