Kompressor-Steuerung

Intelligent steuern

kann nicht jeder: ob auf der Autobahn oder in der Politik. Im Bereich Druckluftversorgung gibt es technische Hilfe: die Smart Air Master kann bis zu zwölf Kompressoren mit oder ohne Drehzahlregelung steuern und den Energieverbrauch um bis zu 35 Prozent verringern, indem alle Kompressoren in einem sehr schmalen Druckband betrieben werden. Die Steuerung von Compair ist einfach und rasch in Betrieb zu nehmen und sichert auf Basis einer umfassenden Datenaufzeichnung eine wirtschaftliche Druckluftversorgung.

Bei vielen übergeordneten Steuerungen müssen für jeden Kompressor im Netz zahlreiche technische Daten und detaillierte Informationen eingegeben werden. Ganz anders bei dieser: Wenn alle Kompressoren mit der Steuerung verbunden sind, erkennt sie alle Kompressoren im System und programmiert zahlreiche Parameter automatisch, so dass der Techniker nur wenige Informationen manuell eingeben muss. Im Gegensatz zu konventionellen Steuerungen, die zahlreiche Schnittstellenkarten für die Kommunikation mit jedem Kompressor erfordern, gibt es hierlediglich zwei Optionen, was die Installation beschleunigt und vereinfacht. Durch diese Funktionen wird sichergestellt, dass die effizienteste Kompressorkombination ausgewählt wird, um Leerlaufkosten weitest möglich zu reduzieren. Wenn Kompressoren mit identischer Lieferleistung vorhanden sind, sorgt das System für eine gleichmäßige Auslastung. Dadurch wird keine Maschine übermäßig oder zu wenig genutzt, was den Aufwand und die Kosten für die Wartung verringert.

Anzeige

Die Smart Air Master zeigt zahlreiche Leistungsdaten auf einem Touchscreen-Display an. Sie bietet Werksleitern damit einen umfassenden Überblick über das gesamte System einschließlich nachgeschalteter Komponenten wie z. B. Kältetrockner, sodass die Leistung des Netzes effizient optimiert werden kann. Es können z. B. der Status jedes verbundenen Kompressors, der Netzdruck, der Druckluftverbrauch und der Druckbereich angezeigt werden, bei Bedarf auch in Form von Diagrammen oder Tabellen. Sie verfügt außerdem über eine herausnehmbare SD-Speicherkarte, sodass Daten zur Auswertung an einen PC übertragen und Managementberichte erstellt werden können. Zubehör kann einfach direkt oder über ein Erweiterungsmodul angeschlossen werden. ee

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Druckluft-Systeme

Individuelle Druckluftlösungen

Boge liefert Druckluft-Systemlösungen im Anlagenbau. In Containern oder auf Grundrahmenanlagen kombiniert das Unternehmen Kompressoren, Trockner und Filter oder stellt ganze Druckluftlinien je nach Kundenwunsch zusammen.

mehr...

Kompressoren

Atlas Copco: optimierte Wärmerückgewinnung

In seine neue Kompressorstation hat der Metallbe- und -verarbeiter Prevent TWB in Hagen gleich eine Wärmerückgewinnung eingebaut. Fünf öleingespritzte Schraubenkompressoren von Atlas Copco liefern zuverlässig Druckluft, heizen Produktionshalle und...

mehr...
Anzeige

So einfach kann Automation sein

Die item item linear motion units® bieten Lineareinheit, Motor, Getriebe und Steuerung plus Software für Konfiguration & Inbetriebnahme. Jetzt im Factsheet informieren!

mehr...

Kompressoren

Boge sorgt für ölfreie Druckluft

Für die Steuerung automatisierter Melkprozesse im unreinen Stall ist die zuverlässige Versorgung mit reiner Druckluft ein absolutes Muss. Deshalb setzt die Firma Herwig Taute auf die Expertise von Boge Kompressoren.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite