Kompakte Druckluftbohrmaschine

Luftlöcher

Die sind im Zusammenhang mit Flugzeugen meist unerwünscht. Eine nicht nur gewollte, sondern zudem sehr vorteilhafte Variante kommt von Atlas Copco. Die Schweden haben extra für den Flugzeugbauer Airbus eine äußerst kompakt Druckluft-Bohrmaschine für besonders hohe Lochpräzision entwickelt. Natürlich ist die kleine Gelbe ist auch für alle anderen erhältlich, denen es auf hohe Rundlaufgenauigkeit ankommt, also darauf, dass ein Loch nicht nur vorne 6,3 Millimeter hat, sondern über die gesamte Länge. Das Geheimnis dieser Präzision liegt nicht nur in einem hochwertigen Bohrfutter, sondern zudem in dem bauartbedingten, langen Antrieb.

Was da gut geführt beinahe in der Hand verschwindet leistet an einem 6,5 Millimeter Bohrfutter dennoch bis zu 340 Watt und erreicht je nach Typ zwischen 300 und 20 000 Umdrehungen. Eine Ausführung mit 10 Millimeter Bohrfutter und 1000 Umdrehungen ist ebenfalls erhältlich. Fast schon selbstverständlich ist bei den Schweden, dass die Bohrmaschinen mit ungeölter Luft betrieben werden können und mit ergonomischem Griff und gelenkfreundlichem, weichem Überzug gut in der Hand liegen. Wen bei so viel Kompaktheit und Bedienerfreundlichkeit die normale, klobige Schlauchkupplung stört, kann den Luftlocher auch mit einem flexiblen Luftanschluss bestellen.mm

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite