Kolbenmanometer

Kostenbewusste Anwender

erhalten mit dem Kolbenmanometer CPB3000 von Wika ein Referenzgerät zur Verfügung, das neue ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis bietet. Es ist ein einfaches Primärnormal von hoher Präzision (Gesamtmessunsicherheit bis 0,025 Prozent vom Messwert) mit guten Laufeigenschaften und Langzeitstabilität. Die hohe freie Drehdauer, verbunden mit einer geringen Sinkrate, macht problemloses Kalibrieren und Justieren möglich – aufgrund der kompakten, im Betrieb unveränderten Abmessungen nicht nur im Labor, sondern auch beim Vor-Ort-Einsatz.

Eine leichtgängige Spindelpumpe sorgt für ebenso einfaches wie ergonomisches Handling. Mit den Massenscheiben, die auf der Basisplatte aufbewahrt werden, sind Messbereiche bis 1.000 bar (optional auch mit entsprechender psi-Skalierung) darstellbar. Aufgrund der hohen Material- und Verarbeitungsqualität beträgt der empfohlene Zyklus für die Rekalibirierung fünf Jahre. Ein entsprechendes Zeugnis wird standardmäßig mitgeliefert. Optional ist auch ein DKD-Kalibrierschein erhältlich. st

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Kalibrierung

Horizontale Längenmessgeräte kalibrieren

Das DAkkS-/DKD-Labor von Mahr in Göttingen ist akkreditiert für die Kalibrierung horizontaler Längenmessgeräte. Damit bietet der Applikationsspezialist für Fertigungsmesstechnik weltweit die Dienstleistung an, DAkkS-/DKD-Kalibrierscheine für...

mehr...
Anzeige

Automationslösungen von item

Erweitern Sie Ihr Wissen innerhalb der Automation und erfahren Sie alles rund um Motoren, Getriebe und Steuerungen im Leitfaden von item Industrietechnik.

mehr...

Druckluft-Systeme

Individuelle Druckluftlösungen

Boge liefert Druckluft-Systemlösungen im Anlagenbau. In Containern oder auf Grundrahmenanlagen kombiniert das Unternehmen Kompressoren, Trockner und Filter oder stellt ganze Druckluftlinien je nach Kundenwunsch zusammen.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von umfangreichen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten. Das MES ermöglicht, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite