Infrarot-Pyrometer

Mehr Leistung und Flexibilität

verspricht Raytek seinen Kunden, die sich für die neue Pyrometerserie XR entscheiden. Diese ermöglichen die berührungslose Temperaturmessung von –40 bis 1.650°C und sollen zur Prozessoptimierung beitragen.

Die XR Serie umfasst mehrere fest installierbare Sensormodelle mit unterschiedlichen Wellenlängen, Temperaturbereichen und optischen Auflösungen. Aufgrund dieser Vielfalt bietet die XR Serie sowohl branchenspezifische Hochleistungspyrometer für Glas- und Kunststoffanwendungen als auch industrieübergreifende Lösungen, die einen sehr flexiblen Einsatz ermöglichen. Diese hohe Flexibilität ist besonders für Maschinen- und Anlagenbauer interessant.

Die Pyrometer sind laut Hersteller robust und besitzen die Schutzklasse IP65. Sie verfügen über eine RS485-Schnittstelle und eine leistungsfähige Elektronikplattform. Die hohe optische Auflösung und ein optionales Laservisier ermöglichen präzise Messungen auch an sehr kleinen Messflecken. Eine intuitiv zu bedienende lokale Programmierschnittstelle vereinfacht die Installation und Konfiguration des Messgerätes. Außerdem kann der Benutzer dadurch schneller in den Prozess eingreifen, falls ein Problem auftaucht.

Die Geräte werden mit Installations-Hardware, einer windowskompatiblen Applikationssoftware und einer Feldkalibriersoftware geliefert, die dem Anwender eine höhere Autonomie ermöglichen soll. Er kann zudem zwischen einem DIN Stecker und einer Schraubklemme wählen, je nach Anforderung seines Prozesses. Die RS485 Kommunikation ermöglicht die Fernkonfiguration des Gerätes und die Datenaufnahme. Die XR Sensoren verfügen auch über eine Vielzahl nutzerkonfigurierbarer Analogausgänge, die eine einfache Integration in vorhandene Regelkreise und OEM Systeme zulassen. sg

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Indikationsfarbe

Temperaturkontrolle und Korrosionsschutz

Farbreaktive Spezialfarben sind eine einfache Möglichkeit, um in der Verfahrenstechnik das Erreichen von Temperaturgrenzen – etwa an Reaktionsbehältern – zu überwachen. Kager bietet dazu eine funktionelle Kombinationslösung aus der Indikationsfarbe...

mehr...

Sensoren

Im hygienischen Design

Endress + Hauser hat die neuen Sensoren der i-Therm-Familie zur Temperaturmessung im hygienischen Design klar in Basis- und Spitzentechnologie untergliedert. Wesentliches Unterscheidungsmerkmal sind die Ansprechzeit und die Austauschbarkeit des...

mehr...
Anzeige

Mini-Temperatursensor

Der Messwiderstand

des neuen Mini-Temperatursensors von Ephy-Mess befindet sich innerhalb des Gewindestutzens und bietet daher eine extrem kurze Ansprechzeit. Aufgrund der kleinen Abmessungen ist der Miniatur-Sensor in Steckkontaktausführung, einem M4 Gewinde, der...

mehr...

Flanschverbindung

Ein später Umbau

bringt häufig Probleme mit sich, weil Rohrleitungen und deren verbundungen oft dafür nicht vorgesehen sind. Mit dem Flanschverbindungs-System Parflange F37 von Parker geht es jedoch einfacher. Das System wurde für Rohrleitungen bis 165...

mehr...

DC-Kalibrator

Handlich und leistungsstark

Mit diesen Eigenschaften empfiehlt sich der neue DC-Prozesskalibrator Hioki 7012. Mit seinen Mess- und Geberfunktionen kann er Prozessparameter wie Spannung, Strom und Thermoelemente testen und kalibrieren.

mehr...

Temperaturmessung

Wie heiß und feucht

es wird, sagt Ihnen die neue Geräteserie Hobonode Wireless Sensors. Die autark und kabellos arbeitenden Sensoren dienen zur Messung von Temperatur oder Bodenfeuchte. Praktischerweise übertragen sie ihre ermittelten Messwerte per Funk an einen...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite