Hochdruckkreiselpumpe

Mit Einführung der EU-Richtlinie

zur Gestaltung energierelevanter Produkte (ErP) werden ab 2011 mit der neuen Norm zur Internationalen Effizienz (IE) strikte Anforderungen an die Energieeffizienz der Motoren und Pumpen gestellt. Grundfos kennzeichnet daher seine Antriebslösungen, die nach der bestmöglichen Energieeffizienzklasse arbeiten mit dem Logo Grundfos Blueflux. Diese Antriebe erfüllen bereits heute die Anforderungen der dritten ErP-Phase ab 2017. Sie verbraucht weniger Energie, arbeitet im Vergleich zu Standardmotoren auf einem gemäßigten Temperaturniveau und lässt einen breiteren Medientemperaturbereich zu.

Die Effizienz dieser Motoren wurde über eine Bauteiloptimierung erreicht. Die Entwickler konnten die vier wichtigsten Verlustfaktoren in einem elektrischen Motor minimieren: Dies betrifft die Statorwicklungen, die Stator- und Rotorlamellen, den Stromfluss in Rotorstangen und Abschlussringen sowie die Reibung in den Lagern. Dank der Effizienz dieser Motoren arbeiten sie mit reduzierter Abwärme – in der Industrie ein nicht unerheblicher Vorteil. Denn dies bedeutet u.a., dass weniger Leistung für die Lüfterkühlung erforderlich ist. Außerdem sorgt ein kühlerer Motor für eine längere Lebensdauer der Lager und des Isoliermaterials. Auch die Geräuschemission ist reduziert.
Bei einer Grundfos Blueflux-Lösung handelt es sich entweder um einen hocheffizienten IE3-Motor oder einen IE2 mit variablem Frequenzumrichterantrieb (FU integriert oder extern). Beide Lösungen überschreiten die aktuellen und zukünftigen Gesetzesanforderungen zur Motoreffizienz. Ein Blueflux-Motor kann in Kombination mit einem Frequenzumrichter den Energieverbrauch einer Pumpe je nach deren Lastprofil um bis zu 60 Prozent senken. Die höheren Investitionskosten amortisieren sich in der Regel innerhalb von zwei Jahren.

Anzeige

Die ersten Produkte sind bereits verfügbar, weitere werden noch in diesem Jahr folgen. Bis Anfang 2012 werden die relevanten Baureihen, wie zum Beispiel die bekannten Hochdruckkreiselpumpen CR, mit diesen hocheffizienten Motoren und Frequenzumformern ausgerüstet sein.st

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Hochdruck-Kreiselpumpen

Für größere Förderströme

hat Grundfos jetzt die Varianten CR 120 und CR 150 im Programm - vertikale mehrstufige Hochdruckpumpen in Platz sparender Inline-Bauweise mit einer Förderleistung bis zu 180 m³/h (60 Hz). Damit hat der Hersteller die Variantenvielfalt seiner...

mehr...
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...

Blockpumpen

Mit hoher Antriebseffizienz

Norm- und Blockpumpen der Baureihen NK(E) / NB(E) von Grundfos stehen in den Ausführungen nach EN 733 sowie nach DIN EN ISO 2858 in drei Werkstoffausführungen zur Verfügung. Durch die hochwertige Kataphorese-Beschichtung zum Schutz vor Korrosion...

mehr...
Anzeige

Druckluft-Systeme

Individuelle Druckluftlösungen

Boge liefert Druckluft-Systemlösungen im Anlagenbau. In Containern oder auf Grundrahmenanlagen kombiniert das Unternehmen Kompressoren, Trockner und Filter oder stellt ganze Druckluftlinien je nach Kundenwunsch zusammen.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite