Füllstandmesser

Freiwillige vor

heißt es häufiger schon mal, wenn es darum geht, Füllstände zu messen. Das könnte in Zukunft einfacher werden, denn von Baumer, dem international führenden Hersteller von Sensoren, gibt es jetzt eine benutzerfreundliche Variante zur Füllstandsmessung an Steigrohren. Mittels mitgelieferten Kabelbinders leicht an einem Steigrohr oder Schlauch montierbar, überzeugen die Füllstandssensoren vor allem durch ihre einfache Handhabung. Sie können an (halb-) transparenten Rohren mit Durchmessern von drei bis 13 Millimeter montiert werden. Einmal montiert, müssen am Sensor FFDK 16 mit integrierter Elektronik keine zusätzlichen Einstellungen vorgenommen werden. Über einen Schalter kann jedoch zwischen Hell- und Dunkelschaltung gewechselt werden.

Bei der Lichtleiterversion sind die Fasern zeilenförmig angeordnet. Dies ermöglicht dem Sensor, entstandenenSchaum oder bis zu drei Millimeter große Luftblasen auszublenden. Vor allem Schaum tritt häufig auf und hat bisher bei vielen optischen Füllstandssystemen zu gravierenden Messfehlern geführt. Dank des verwendeten PFI-Materials erlangt der Sensor außerdem chemische Beständigkeit. Ein weiterer Vorteil der Lichtleiterversion liegt in deren Eigensicherheit, da einzig Licht als Informationsträger verwendet wird. Die präzise Auswertung im Lichtleitergerät erfolgt dezentral. lg

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...

Kapazitiver Füllstandsschalter

Ohne direkten Kontakt

mit Flüssigkeiten oder Schüttgütern lassen sich Füllhöhen mit den CLW-Sensoren von Sensortechnics zuverlässig erkennen. Die Grenzwertschalter nutzen eine neue berührungslose kapazitive Sensortechnologie und gewährleisten ebenso vollständige...

mehr...
Anzeige

Füllstandsmessung

An einem steigenden Rohr

genannt Steigrohr oder Schlauch können die Füllstandssensoren von Baumer mittels Kabelbinder sehr leicht befestigt werden. Die Durchmesser der (halb-)transparenten Rohre reichen von drei bis 13 Millimeter.

mehr...

Ultraschallsensoren

Wenn der Pegel steigt

Im vergangenen Jahr feierte Endress+Hauser das 40-jährige Bestehen der Ultraschall-Füllstandmesstechnik – mittlerweile mit mehr als 500.000 Anwendungen. Die neu entwickelten Sensoren wurden speziell für beengte Einbauverhältnisse...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...

Füllstandssonde

Keine Chance für Keime

besteht bei der Füllstandssonde BTL-SF. Sie steht für kontinuierlich präzises Messen in Applikationen, in denen äußerste Hygiene gefordert ist. Aus korrosions-freiem Edelstahl, mit hoher Oberflächengüte und abgerundeten Kanten erfüllt sie höchste...

mehr...

Füllstandskontrolle

Wissen wie es steht

möchte man in der Instandhaltung. Im Produktsegment Process Instrumentation bietet der Hersteller Baumer einen robusten, verschmutzungsunempfindlichen Füllstandssensor, der die Anforderungen der Füllstandsmesstechnik unterstützt.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite